Sonntag, 29. Dezember 2019

Quarkbällchen für Silvester und ein kleiner Jahresrückblick


Meine Lieben, die Weihnachtsfeiertage sind vorüber und der Jahreswechsel steht schon in den Startlöchern. Wieder einmal Zeit um Bilanz zu ziehen. Wie war das Jahr? Was hat es uns gebracht? Was nehmen wir daraus mit?
Unser 2019 war geprägt aus sehr viel Trubel und leichtem Chaos. Aber ist das nicht der normale Wahnsinn mit zwei Teenager unter einem Dach?

Wir waren viel auf Reisen. Waren für viele Tage in unserer zweiten Heimat Italien, haben aber auch neue Orte entdeckt und bereist. So viele schöne Erfahrungen und Erinnerungen, die wir auf unseren Reisen mitnehmen durften.
Unsere Reiseleidenschaft hilft uns auch immer wieder über die Schattenseiten des Lebens hinweg.
So traf uns auch im Mai diesen Jahres ein schwerer Schicksalsschlag, der verdaut werden musste.
Aber auf Regen folgt oft auch wieder Sonnenschein. Und so feierten wir nach unserer traurigen Zeit, den 17. Geburtstag unserer Großen mit großer Freude.

Der Sommer brachte uns die Leichtigkeit zurück. Wir feierten Midsommar, saßen lange mit Freunden abends noch im Garten zusammen und unsere Jüngste wurde 14 Jahre alt, dass wir mit ihren Freunden in Italien feiern durften.

In diesem Jahr wurden viele neue Wege gegangen, neue Bekanntschaften geschlossen und neue Erfahrungen gesammelt.


Eines ist mir jedoch dieses Jahr noch bewusster geworden: Nein, das Leben ist nicht immer fair. Aber man muss es so annehmen wie es ist und das Beste daraus machen.
Die Hauptsache ist, dass man Menschen um sich hat, die zu einem stehen. Mit denen man zusammen lachen, weinen, reden, aber auch schweigen kann. 
Die egal wie schwer gerade das Leben ist, füreinander da sind und zu einem stehen..... Ja, das ist das Leben!

Mein Jahresrückblick
2019

Januar 2019

Februar 2019

März 2019

April 2019

Mai 2019

Juni 2019

Juli 2019

August 2019

September 2019

Oktober 2019

November 2019

Dezember 2019

Und so starten wir in ein neues Jahrzehnt! 
Das wahrscheinlich nicht weniger turbulent wird. Das neue Abenteuer und Erfahrungen für uns bereit hält. Das uns oft auflachen lässt, aber bestimmt auch die ein oder andere Träne uns beschert.
Hoffen wir darauf, dass es mehr Freudentränen sein werden...
Beginnen wir das neue Jahr mit Champagner, lautem Knall, Familie und Freunden.... und natürlich mit leckerem Essen.
Wie wäre es denn mit diesen Quarkbällchen, die schnell gemacht sind und einfach perfekt zu Silvester passen?!



Quarkbällchen
250 g Speisequark
250 g Mehl
120 g Zucker
1 Tl Backulver
1 Tl Vanillezucker
Zitronenabrieb von 1 Bio-Zitrone
2 Eier
-----------
500 g Butterschmalz
Zucker und Zimt
Puderzucker

Den Quark mit Zucker, Backpulver, Vanillezucker, Zitronenabrieb und Eier mit dem Handrührgerät kurz verrühren.
Das Mehl dazugeben und so lange rühren bis ein klebriger Teig entstanden ist.
Das Butterschmalz im Topf erhitzen (nicht zu heiß werden lassen, denn sonst sind die Quarkbällchen außen schon braun und innen noch nicht durch).
Mit Hilfe von 2 Teelöffeln immer etwas Teig ins heiße Butterschmalz geben und die Quarkbällchen goldbraun braten. 
(Tipp: Die beiden Teelöffel immer mal kurz in ein Glas mit Wasser tauchen, dann bleibt der Teig nicht so sehr an ihnen kleben.)
Dann die Bällchen heraus nehmen, kurz auf einem Teller mit Küchenkrepp abtropfen lassen und noch warm in Zucker und Zimt wälzen.
Wer möchte kann die Quarkbällchen vor dem Servieren mit noch etwas Puderzucker bestäuben.





Ich wünsche Euch das allerschönste Silvesterfest und für 2020 alles Gute, viel Glück, Liebe, Freude, Spaß, Zufriedenheit, Gelassenheit, Frieden, Harmonie, die ein oder andere Geldmünze, lautes Lachen, gute Freunde, Energie, Kraft.... und vor allen Dingen eines: GESUNDHEIT!!!



 


Alles Gute für 2020 und
Salut... Eure mellimille 


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar: