Donnerstag, 17. Oktober 2013

Ein besonderes Geschenk: Peanut Butter Fudge


Es gibt Anlässe,
da müssen manchmal 
einfach Kleinigkeiten her,
um einen anderen Menschen eine kleine Freude zu bereiten.

Da möchte man ein kleines Lächeln 
in das Gesicht 
des Beschenkten zaubern,
weil er es einfach verdient hat.

Weil der Beschenkte sonst immer 
ein offenes Ohr für einen hat
und er jetzt einmal an der Reihe ist 
um verwöhnt zu werden.


Also ab in die Küche 
und 
die oberleckersten und weltbesten 
Peanut Butter Fudge 
gezaubert.

Ein wahrer Gaumenschmeichler,
der es verdient hat,
 ein ganz besonderes Geschenk zu werden!


Peanut Butter Fudge

400 g gezuckerte Kondensmilch
150 g weiße Schokolade
150 g Vollmilchschokolade
3-4 El Erdnussbutter (crunchy)
2 El gesalzene Erdnüsse

Schokolade grob hacken und mit der Kondensmilch in einen 
Topf geben.
Bei schwacher Hitze solange auf der Herdplatte
stehen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
Ab und zu umrühren.
Wenn alles geschmolzen ist,
die Erdnussbutter unterrühren.

Inzwischenzeit die gesalzenen Erdnüsse in einen Gefrierbeutel geben
und mit einem Nudelholz grob zermahlen.

In eine mit Backpapier ausgelegten Auflaufform geben
(Ca. 2cm hoch sollte die Masse sein).
Die Masse hineingiessen.
Die Erdnusssplitter darüberstreuen.



Im-7.Himmel-Genuss-Grüße
und
Salut....Eure mellimille