Freitag, 2. April 2021

Eclairs mit Karotten-Vanille-Creme


... eine letzte Rezeptidee vor Ostern habe ich noch für euch: diese französischen Eclairs in der Oster-Edition! Sie sehen nicht nur superduper hammermäßig gut aus auf der Ostertafel, sondern schmecken einfach auch superduper hammermäßig gut! 
Diese knusprigen Eclairs sind leicht zu backen und die Creme schmeckt durch die Kombination von Karotte, Vanille und etwas Orange schön fruchtig-leicht. 
Bei uns war es einfach Liebe auf den ersten Biss.....



Karotten-Vanille-Creme
1 Pck. Vanillepuddingpulver
400 ml Milch
4 El Zucker
100 g Karottenmus
 (z.B.Babynahrungsgläschen)
2 Tl geriebene Orangenschale
............
300 ml Schlagsahne
 1 El Zucker

300 ml Milch zusammen mit dem Karottenmus in einem Topf zum Kochen bringen.
100 ml Milch mit Zucker, Vanillepuddingpulver und Orangenschale glatt verrühren und in die kochende Milch geben. Rühren bis die Creme dick wird und von der Kochstelle nehmen.
Den Pudding in eine Schüssel umfüllen und gleich mit Frischhaltefolie abdecken, damit sich keine Haut bildet.
Den Pudding komplett abkühlen lassen.
Sahne mit dem Zucker steif schlagen und unter den Pudding heben.



Eclairs
ca. 16-18 Stück
125 ml Wasser
125 ml Milch
75 g Butter
 1 Prise Salz
200 g Mehl
3 Eier
Puderzucker
......
250 g Schokoladenkuvertüre
kleine Ostereier, Oblaten-Ostergtras, Schokohasen, ect...

Wasser zusammen mit Milch, Salz und Butter in einem Topf aufkochen lassen.
Den Topf von der Kochstelle nehmen und das Mehl auf einmal hinzufügen und mit einem Holzkochlöffel zu einer glatten Teigkugel verrühren.
Den Topf wieder auf die Kochstelle stellen und bei mittlerer Hitze den Teig "abbrennen".
Der Teig stetig rühren und er ist fertig abgebrannt, wenn sich eine weiße Schicht auf dem Kochtopfboden bildet.
Den Teig in eine Schüssel geben und für einige Minuten abkühlen lassen.
Die Eier nun nacheinander mit dem Handmixer unter den Teig rühren. Der Teig sollte glänzen.
Den Brandteig in einen Spritzbeutel geben und mit einer mittleren Sternentülle ca. 5 cm lange Streifen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech spritzen. Bitte auf ausreichend Abstand achten.
Etwas Puderzucker über die Streifen stäuben und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Umluft für 20-25 Minuten goldbraun backen. In der Zeit nicht die Backofentür öffnen!
Sobald ihr die Eclairs aus dem Ofen genommen habt, die Eclairs an den Seiten mit einem Holzstäbchen einstechen, damit die heiße Luft hinaus fliessen kann und die Eclairs dadurch knusprig bleiben.
Eclairs abkühlen lassen.

Die Eclairs können nun mit der Creme gefüllt werden. Entweder schneidet ihr sie längs auf und füllt die untere Hälfte mit Creme und gebt anschließend den Deckel darauf oder ihr füllt die Creme in einen Spritzbeutel und füllt sie an den Seiten in das Eclair.
Kuvertüre schmelzen und die Eclaisr in den geschmolzenen Schokoladenguss tauchen und verzieren.
Bis zum Verzehr kühl lagern.



Schöne Osterfeiertage und lasst es euch gut gehen!
Salut... Eure mellimille

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar: