Sonntag, 7. März 2021

Älpler One Pot



Vor einigen Jahren besuchten wir unsere Bekannten in der Schweiz. Gemeinsam saßen wir im schönsten Sonnenschein auf einer Almhütte und ließen uns Älplermagronen schmecken. 
Älplermagronen ist ein Gericht, das aus dem schweizerischen Alpengebiet stammt und besteht aus Nudeln, Kartoffeln, Sahne, Käse und Zwiebeln. 
Der Name setzt sich zusammen aus Älpler als Bezeichnung für  die Alpen und Magronen, hergeleitet von dem italienischen Wort Maccheroni.
Sowas Feines, sag ich Euch! 
Und das es gar nicht lange braucht, bis man sich zum Schweizer-Soulfood-Himmel gekocht hat, zeigt diese einfache One Pot Variante....



Älpler One Pot
300 g kurze Macceroni
200 g festkochende Kartoffeln 
(in ca. 1 cm grosse Würfel)
1 Apfel (in Würfel)
150 g Schinkenspeckwürfel
1 Bund Frühlingszwiebeln
200 ml Sahne
600 ml Gemüsebrühe
...................
100 g Appenzeller, gerieben
100 ml Sahne
30 g Röstzwiebeln
Salz, Pfeffer

Alle Zutaten in einen großen Topf geben, mischen und aufkochen.
Offen unter gelegentlichem Rühren bei mittlerer Hitze ca. 8-10 Minuten köcheln, bis die Nudeln al dente sind.
Den geriebenen Käse und 100 ml Sahne daruntermischen, würzen und die Röstzwiebeln darauf verteilen.



Lasst es Euch gut gehen und
Salut... Eure mellimille


Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar: