Freitag, 5. Juni 2020

Erdbeer-Zitrone-Waldmeister-Wassereis am Stiel


Es gibt einfach bestimmte Geschmäcker, die einen sofort zurück in die eigene Kindheit beamen. Bei mir sind es die Dampfnudeln mit Vanillesauce, die mich zurück in Omis Küche beamen. Oder die Frankfurter Grüne Sauce nach einem Rezept von meinem Vater. Oder das Mamor-Osterlämmchen von meiner Mama. Oder frittierte Calamares mit Knoblauchmayonnaise, die es immer bei unserem Stammitaliener gab. Oder... oder... oder eben diese Wassereis, das aussah wie ein Berg am Stiel (und auch den Namen eines Gebirges hatte) und so verdammt fruchtig nach Erdbeere, so sauer-spritzig nach Zitrone und so frühlingshaft nach Waldmeister schmeckte.

Mit diesem Rezept gelingt mir das Beamen jetzt kinderleicht....


Erdbeer-Wassereis
100g Erdbeeren
1 El Zucker
150 ml Zitronenlimonade

Erdbeeren waschen, putzen und zusammen mit dem Zucker pürieren. 
Mit der Zitronenlimonade auffüllen.
Die Masse (ca. 250 ml) in Förmchen geben (drittelvoll).
In den Gefrierschrank geben bis die Erbeerschicht festgefroren ist.


Zitronen-Wassereis
2 El griechischer Joghurt
1 El Zitronensaft
150 ml Sprite

Alle Zutaten miteinander vermischen. (ca. 170 ml)
Auf die Erdbeerschicht geben (zweites Drittel), Stiel hinein stecken und zurück in den Froster stellen.


Waldmeister-Wassereis
80 ml Sirup
1-2 El Zitronensaft
150 ml Sprite

Alle Zutaten vermischen und auf die gefrorenen Zitronenschicht geben. (ca. 230 ml)
Zurück in den Gefrierschrank stellen und alles gut durchfrieren lassen.

(Ich habe selbstgemachten Waldmeistersirup verwendet. Vielleicht ist der gekaufte Sirup süßer und ihr nehmt erst einmal etwas weniger Sirup und passt es dem euch gewünschten Süßegrad an...)


Lasst es euch schmecken und
Salut.... Eure mellimille




Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinterlasst mir doch gerne einen Kommentar: