Donnerstag, 12. September 2013

Geburtstagsgrüße mit Bananenfanekuchen, Schoko-Cocies, Pizza und einem deftigen Entenhausener Wursttopf von "mini-mellimille"

Was wäre ein Geburtstag ohne Überraschungen?
Jeder Geburtstag braucht eine...
...oder zwei.
Ich bekam gleich vier!

Nämlich von meinen beiden Mädels...
Sie nennen sich "mini-mellimille"
und 
haben sich für meinen Bloggeburtstag 
etwas Tolles einfallen lassen.

Gleich 4 tolle Rezepte auf einmal!
Alleine gekocht,fotografiert,
gemalt
und 
die passende Geschichte dazu geschrieben!!!

Meine Kleine hat ihre Gerichte
für "mini-mellimille" gezeichnet
und 
meine Große hat gekocht:


Für das Rezept von dem superleckeren Wursteintopf,
den ich damals als Kind auch schon gekocht habe,
übernehmen wir die Gewähr,
das er schmeckt!

Bei den gezeichneten Rezepten,
sollte man eventuell ein wenig die Massangaben
überarbeiten.
Also: Ohne Gewähr!
;-)







Entenhausener
Wursttopf
2 Zwiebeln
8 Knackwürste
8 gekochte Kartoffeln
3 El Margarine
0,2 l Milch
3 El Tomatenmark
1/8 l Sahne
1 Tl Salz
1/2 Tl Pfeffer
1 Bund Schnittlauch

Schäle die Zwiebel.
Schneide sie in Scheiben und danach in kleine Stücke.
Schneide die Knackwürste in dünne Scheiben.
Schäle die Kartoffeln und schneide sie ebenfalls in Scheiben.

Lass die Margarine in einem Topf auf dem Herd zerlaufen.

Dünste die Zwiebelwürfel bei niedriger Temperatur 
so lange in der Margarine,
bis sie glasig aussehen.

Gib jetzt die Kartoffeln und die Wurst in den Topf 
und gieße die Milch darüber.

Verrühre das Tomatenmark mit der Sahne 
und leere die Mischung in den Topf.
Würze das Ganze mit Salz und Pfeffer 
und lass es bei schwacher Hitze 15 Minuten kochen.

Streue vor dem Servieren feingeschnittenen Schnittlauch über das Gericht.

(aus dem Buch: Donald Ducks Kochbuch/1986)





Na?
Wie hört sich das für Euch an?
Hat das Team von "mini-mellimille"
nicht was ganz Tolles für meine große Geburtstagssause
gezaubert?

Ich war so überrascht 
und wirklich zu Tränen gerührt.

Vielen lieben Dank,meine Mäuse!

Euch da draussen einen schönen Tag,
lasst es Euch gut gehen
und
Salut.... Eure mellimille



Kommentare:

  1. OHHH!, wie TOLL ist das denn!!!!!
    Sooo lieb!
    Tausend Grüße an die mini-mellimille und endlich auch von mir; Alles Liebe zum Bloggeburtstag!
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Das ist herzallerliebst! Kannst echt stolz sein!!!!!
    Lass Dich schön feiern, wenn der Anklang so genial ist, dann hast Du das auch verdient!!
    LG Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Ach, is des liab (tirolerisch: herzig, nett, lieb)!!! Das habt ihr toll gemacht, Mädels! Der Blogger-Nachwuchs ist gesichert!

    Das war eine wirklich tolle MELLIMILLE-Geburtstagswoche!!!

    Ganz liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  4. Nein, wie niedlich ist das denn! Euer Rezeptebuch ist nicht zu toppen.
    Liebe Melli, in ein paar Jahren musst Du hier das Feld für die nächste Generation räumen, ich seh es schon kommen ;o)

    AntwortenLöschen