Freitag, 26. April 2013

Macht mal 'pink' : Kokosbiskuit mit Zitronencreme,Erdbeersahne und Yogurettenraspeln


Das liebe Froilein Pink
vom Blog
hat allen Grund zur Freude:
Sie hat inzwischen 
über 2000 Däumchen bei Facebook
und 
lädt deswegen, 
ganz ihrem Namen getreu,
zum kollektiven 'pink machen' ein!


Und da es auch in meinen Fingerspitzen inzwischen
stark nach Frühling kribbelt,
musste eine Kreation her,die

a.) pink ist

b.) stark verdächtig nach Frühling schmeckt

und

c.) als Fotomodel geeignet ist.


Und diese Kombi ist mir
(glaube ich)
 ganz gut gelungen.

Denn

a.) ist diese schleckerschmecker Torte pink!

b.) bekommt jeder beim Genuss von fruchtiger Zitronencreme,
luftig-leichter Erdbeersahne und tropischen Kokosboden 
Frühlingsgefühle!

c.) war sie mir ein wirklich sehr hübsches Model 
vor der Linse!




Kokosbiskuit mit Zitronencreme,
Erbeersahne und
Yogurettenraspeln

4 Eier 
120 g Zucker
1 Päckchen Bourbon Vanillezucker
2 El kaltes Wasser
150 g Mehl
1 Tel. Backpulver
50 g Kokosraspeln
1 Päckchen Sahne-Pudding-Pulver
1 Eigelb
100 ml Zitronensaft
Abrieb von einer Bio-Zitrone
200 g Zucker
400 ml Wasser
125 g Butter
400 g Erdbeeren
5 El Zucker
2x Vanillezucker
400 ml Sahne
2 Tütchen Blitzgelatine
2 Riegel Yogurette

Die Eier mit dem Zucker,Vanillezucker und Wasser schaumig schlagen,
bis sich die Eiermasse hell gefärbt hat. Das kann 10 Minuten dauern.
Nun das Mehl und das Backpulver unter die Eierschaummasse heben,
anschließend die Kokosraspeln unterheben.

Den Teig auf eine mit Backpapier ausgelegten Rundform geben und glatt streichen.
In den vorgeheizten Backofen bei 180°C geben.
Ca. 15-20 Minuten backen bis der Kuchen goldgelb gebacken ist.
(Stäbchenprobe!!!)
Kuchen abkühlen lassen und anschließend
quer durchschneiden.

Für die Zitronencreme Puddingpulver, 200 ml Wasser und 1 Eigelb glatt rühren. 
200 ml Wasser und 200 g Zucker aufkochen lassen und vom Herd ziehen. 
Die Puddingpulver-Ei-Mischung einrühren und unter Rühren kurz aufkochen lassen. 
Den Topf vom Herd ziehen und die Masse etwas abkühlen lassen.

125 g Butter in Stückchen mit dem Schneebesen unter den warmen Pudding rühren, bis sie vollständig geschmolzen ist.
100 ml Zitronensaft und den Zitronenabrieb unter Rühren dazu geben.

Unteren Kuchenhälfte auf einen Teller oder Tortenplatte geben
und einen Tortenring darum schließen.
Die Creme sofort glatt auf die Kuchenhälfte streichen,
obere Tortenhälfte darauf legen
und mindestens 5 Stunde,
besser über Nacht
kalt stellen.

Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.
Erdbeeren waschen,putzen und halbieren
und anschließend mit 5 El Zucker pürieren.
Die Blitz-Gelatine einrühren.
Erdbeersahne auf den Kuchen geben
und Yogurette darüber raspeln.

Erneut für 1 Stunde kalt stellen,
den Tortenring entfernen und
sofort servieren.





Ich hoffe,
ich konnte Euch mit diesem Beitrag 
den Frühling noch mehr versüßen...
und 
macht doch auch mal
'pink'!


Liebe Grüße in pink

und
Salut.... Eure mellimille