Sonntag, 2. Februar 2014

Mein Bruderherz, der Superbowl und eine essigsaure Knabberei: Hot Vinegar Chips


"Yeahhh!
Go,Seahawks,Go!"
Heute Nacht ist die Nacht der Nächte:
Die Nacht des Superbowls!

Nicht das Ihr denkt 
'Boah,Melli ist ja voll sportinteressiert!'
Nein,es ist mein kleiner Bruder
(naja,mit über 1,90m nicht wirklich klein),
dessen Herz heute Nacht höher schlägt!

Schon als Kind träumte er von Amerika
und sein Zimmer war nicht wie andere Zimmer 
mit Tapeten tapeziert,
sondern mit Baseballkappen von verschiedenen
Football-,Eishockey-, Basketball- und Baseballteams.


Amerika!
Sein Traumland,
wenn es um Sport,Essen und Bier geht.
Ein wahr gewordenes Männer-Traumland ;-)

So wird mein Bruderherz heute Nacht auch
wie Millionen andere Männer auf der ganzen Weltkugel 
vor seiner Glotze sitzen 
mit Budweiser,Hamburger und Chips.

Und das Rezept für seine Chips,
das liefere ich ihm:


Hot Vinegar Chips

4 große festkochende Kartoffeln
200 ml Weissweinessig
ca. 2 El Sonnenblumenöl fürs Backblech
Salz,Rosenpaprika

(Zubereitungszeit mit Backzeit: ca.60 Minuten)

Kartoffeln schälen,waschen und 
in hauchdünne Scheiben hobeln.
Kartoffelscheiben ca. 30 Minuten in Essig legen.

Backofen auf 190°C Umluft vorheizen.
Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen und mit Öl bestreichen.
Kartoffelscheiben abgießen,
(ich habe sie noch einmal kurz abgespült),
trocken tupfen und nebeneinander auf die Bleche legen.
20-25 Minuten goldbraun und knusprig backen
und einmal wenden.
1 Tl Salz und 2 Tl Paprikapulver mischen
(ich habe noch eine Prise scharfes Paprika mit gemischt).
Chips in eine Schüssel füllen und noch warm 
mit dem Paprikasalz würzen.

(Quelle: LECKER N°3/2014)


Kleiner Nachtrag:
Man muss seinen kleinen Bruder schon sehr lieb haben,
um diesen unsagbaren schlimmen Essiggeruch 
in seinen eigenen vier Wänden zu ertragen!


Liebes Bruderherz,
ich drücke dir und deinen Seattle Seahawks die Daumen!!!
(obwohl ich früher sehr gerne Denver Clan geschaut habe
und die Denver Broncos auch nicht so schlecht sind…
…und naja,…)

Enjoy the Game and have a lot of fun!


"Go,Seahawks,Go!"-Grüße
und
Salut…Eure mellimille

P.S. Ab 0:05 Uhr startet die große Show bei Sat.1 
und Bruno Mars 
ist der diesjährige Showact
……vielleicht schaue ich ja doch mal rein ;-)


Kommentare:

  1. Ich sass die Nacht ebenfalls vor der Glotze. Habe keine einzige Regel verstanden aber trotzdem brav mitgeschaut. Ich habe dabei sogar Essig-Chips gemampft, aber nur die Salt & Vinegar Crisps von Walkers. Deine warmen Prachtstücke wären garantiert etwas für mich gewesen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. …ich glaube schon, das sie dir geschmeckt hätten. Auch wenn sie vollkommen ohne Marzipan da herkommen! :-)
      Ich habe brav den Anfang geschaut... Mit viel Patriotismus, einer schlimm gesungenen Hymne und vielen starken Männern. Wie gerne hätte ich Bruno Mars gesehen… da war ich aber schon im Land der Träume! :-)

      Löschen
  2. Ohhhh sieht das lecker aus! Ich liebe Salz&Vinegar Chips, seitdem ich das erste Mal in London war. Da gab es die an jeder Ecke, ok, mittlerweile ja auch in Deutschland überall. Deine selbstgemachten muss ich unbedingt auch mal machen. Schmecken die trotz des abspülens noch nach Essig?

    Lieben Gruß
    Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anita,
      Sie haben nach dem abspülen dezent nach Essig geschmeckt. Da meine Mädels mit gegessen haben, dachte ich mir "Ok,ich lasse sie mal langsam an den Essiggeschmack gern tasten"… ;-) Mir persönlich reichte der Essiggeschmack aus.
      Dir als Vinegar-Fan rate ich vielleicht eher vom Abspülen ab ;-)
      Alles Liebe
      Melli

      Löschen