Samstag, 16. November 2013

Oh lalalala….Beschwipste Birne *hicks* oder auch Rotweinkuchen mit Birne genannt!


*Hätt' ich dich heute erwartet,
hätt' ich Kuchen da,
Kuchen da,
Kuchen daaaa!*

So oder so ähnlich heißt es jedes Jahr im November,
wenn Herr mellimille zum Geburtstagskaffee einlädt.

Seine absolute Lieblingstorte,
die niemals nie auf seinem Kaffeetisch fehlen darf,
ist die Negerkusstorte…Mohrenkopftorte… Torte,
die aus Schaumküsse mit Schokoladenüberzug hergestellt wird.


Allerdings finde ich,
dass diese Torte eher etwas für Kinder ist
oder nennen wir es mal so:
eine Torte für das Kind im Manne!

Also musste noch ein 'Erwachsenenkuchen' her.
Mit ordentlich vielen Umdrehungen.
Mit Rumps.
Mit Oh lala.

Eine beschwipste Birne!


Ein leckerer Rotweinkuchen mit ganzen Birnen,
der supersaftig ist und 
nach dessen Verzehr man immer noch Auto fahren darf!


Beschwipste Birne

4 Eier
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Butter
1 Tl Zimt
300 g Mehl
1/2 Pck. Backpulver
200 ml Rotwein
200 g Zartbitterschokolade
4 Birnen
etwas Puderzucker

Butter und Schokolade in einem kleinen Topf
langsam schmelzen.
Kurz abkühlen lassen.

Eier,Zucker und Vanillezucker 
zusammen schaumig schlagen.

Nun die geschmolzene Schoko-Butter-Mischung
dazu geben und unterheben.
Die restlichen Zutaten wie Rotwein,
Mehl,Backpulver und Zimt nach und nach unterrühren
bis eine glatte Masse entstanden ist.

Birnen schälen und mit einem 
'Kerngehäuseentferner' das Kerngehäuse entfernen.
(Wie heißt das Gerät eigentlich wirklich?)

Eine große Kastenform mit Backpapier auslegen.
Ein wenig Teig hinein geben.
Nun die Birnen in einer Reihe 
hintereinander hinein stellen.
Vorsichtig den restlichen Teig 
um die Birnen herum hinzu geben.

Achtung: es könnte zuviel Teig sein!
Ich habe dann noch aus dem restlichen Teig
kleine Gugls/Muffins gebacken.

Bei 180°C für ca.40-50 Minuten backen.
Bitte Stäbchenprobe machen!

Abkühlen lassen
und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.


Allein der Gedanke an diesen Kuchen…
…ich könnt schon wieder einen backen!

*hicks*-Grüße
und
Salut… Eure mellimille