Mittwoch, 21. Mai 2014

Es muss nicht immer süß sein... Couscous-Cupcakes mit Minz-Topping


Die Geschmäcker sind verschieden.
Gottseidank, 
denn sonst wären mir sehr wahrscheinlich diese 
herzhaften Cupcakes entgangen.
Für mich mussten bis dato Muffins und Cupcakes süß sein.
Alles andere führte bei mir zu Irritationen.
Doch wenn die 'kleine Große' Geburtstag hat
und sie lieber herzhaft mag,
ist mir ihr Wunsch Befehl.


So kramte ich in meinen Backbüchern herum
und entdeckte im wundervollen Cupcakes-Backbuch
*130 Gramm Liebe* von Renate Gruber
diese superleckeren und 
schnell gemachten Couscous-Cupcakes.
Sie passen nicht nur hervorragend zum Geburtstag feiern,
sondern auch jetzt bei dem warmen Wetter zu einem leckeren Salat,
mit einem Glas Wein, abends auf der Terrasse....
*seufz*


Couscous-Cupcakes
100 g Couscous
100 ml Wasser
2 Frühlingszwiebeln
1/2 rote Paprika
1/2 gelbe Paprika
10 g Petersilie
240 Buttermilch
1El gem. Kreuzkümmel
1/2 Tl süßes Paprikapulover
2 Eier (M)
65 ml Sonnenblumenöl
1 Tl Salz
1 El gekörnte Suppenbrühe
200 g Mehl
8 g Backpulver

Couscous mit kochendem Wasser übergießen.
Umrühren und 10 Minuten quellen lassen.
Gemüse und Kräuter fein hacken.
Alle Zutaten außer dem Mehl und dem Backpulver 
in einer Schüssel vermengen.
Couscous dazu geben und vermischen.
Mehl und Backpulver zügig unterrühren.
Bis kurz unter den Rand der Muffinförmchen füllen.
im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-und Unterhitze für
ca. 30 Minuten backen.

Minz-Topping
30 g Minze
500 g Frischkäse
250 g Quark, 20%
100 g Saure Sahne
1 Tl Zitronensaft
1 Prise Salz
Balsamico-Creme

Einige Minzblätter zur Seite legen für das Dekor.
Restliche Minze hacken.
Alle Zutaten in einer Schüssel  mit dem Handmixer 
auf mittlerer Stufe ca. 10 Sekunden mixen.
Creme in einen Spritzbeutel füllen
 und auf den ausgekühlten (!) Couscous-Cupcakes aufdressieren.
Auf jeden Cupcake ein Minzblättchen legen
und ein paar Tropfen Balsamico-Creme träufeln.


Geniesst das schöne Wetter-Grüße

und 
Salut... Eure mellimille