Dienstag, 15. Dezember 2015

Julgodis Nr.6: Chokladbollar mit Kokos


Chokladbollar sind absolute Klassiker in Schweden.. und nicht nur zur Weihnachtszeit. Als ich vor einigen Jahren in Schweden war, hätte ich diese verdammt leckeren Kügelchen (obwohl es in Schweden wahre Brummer sind...) zum Frühstück, zu Mittag und vorm Zubettgehen essen können. Hier in Deutschland habe ich die Boller im Schwedenshop eines gelb-blauen Möbelhauses wiedergefunden... und sie für nur halb so gut empfunden wie die Originalen.
Wenn ich gewusst hätte, wie schnell und einfach Chokladbollar selbst zu machen sind,.... oh weh, vielleicht ist es besser so, dass ich es erst jetzt herausgefunden habe.


Eins ist garantiert: Sind erst einmal Chokladbollar im Haus, wird hin und wieder sich ein Kügelchen geschnappt, und schwuppdiewupp sind sie auch schon alle weg genascht. Gottseidank, sind diese Kügelchen soooo schnell wieder gemacht. 


Chokladbollar
Zutaten:
100 g weiche Butter
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2-3 El Backkakao
150 g Haferflocken
3-4 El starken Kaffee
Kokosraspel


Zubereitung: Alle Zutaten in einer Schüssel gut miteinander vermischen und zu einem homogenen Teig verkneten. Anschließend je ca. 1 Teelöffel Teig zu kleinen runden Kugeln formen und in den Kokosraspel wälzen. Bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.


Perfekt geeignet auch als schnelle Geschenkidee,... denn in nur 9 Tagen ist Weihnachten. Wieso nicht mal den Postmann, die Lehrerin oder die Nachbarsfamilie mit schwedischen Chokladbollar beschenken?! 
Salut... Eure mellimille



1 Kommentar:

  1. Hallo Melli,

    die Chokladbollar sehen sooooooooo gut aus ...
    Yummy ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen