Freitag, 8. Juli 2016

Happy Birthday, meine Kleine! Eine M&M - Schokoladentorte mit Magie


Ihr wißt es ja bestimmt schon: im Hause mellimille wird gerne gefeiert!
Sei es midsommar, BBQ-Abend mit Freunden, Erntedankfest oder eben Geburtstag.
Und ein Geburtstag stand nun wieder einmal an. Meine "Kleine" ist nun elf Jahre alt geworden und so eine Schnapszahl muss natürlich gebührend gefeiert werden.
Da sie so eine große Schokomaus ist und von Schoko nie genug bekommen kann, gab es dieses Jahr für sie eine Schokotorte mit Schoko Overload-Kick... eine M&M-Schokoladentorte mit etwas Magie. 


Die Magie besteht darin, dass es aussieht wie würde jemand mit Zauberhand eine Tüte M&M über die Torte schütten und die Torte zum überlaufen bringen.
Ein bißchen wie im Schlaraffenland, oder?!
Natürlich klappt das auch mit Smarties, Malteser, M&M Peanuts, Jelly Belly's,.....


M&M-Schokoladentorte
Für den Teig
ein Pk Backpulver
8 Eier
250 g Blockschokolade
250 g Zucker
230 g Mehl
230 g neutrales Öl
----------------
100 g Himbeerkonfitüre ( ohne Kerne )
250 g weiche Butter
200 g Zartbitterschokolade
150 g Puderzucker
1 x Vanillezucker
----------------
ein Strohhalm
etwas geschmolzene Schokolade
(oder von der Schokoladenbuttercreme)
2 x Jumbo-M&M-Packungen
2 x Milka-Schoko-Keks-Stäbchen


Zubereitung: 
Für den Teig die Eier mit Zucker sehr schaumig rühren. Die Masse muss sehr hell sein. Langsam das Öl und die geschmolzene Schokolade hinzufügen und weiter rühren.
Das Backpulver mit dem Mehl vermischen und unter die gerührte Masse unterheben.
Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben und im vorgeheizten Backofen bei 170°C Umluft für ca, 1 Stunde backen. Anschließend kurz auskühlen lassen. Dann mit einem Messer von dem Rand der Springform lösen und aus der Springform nehmen. Auf einem Kuchengitter gut auskühlen lassen.

Für die Buttercreme wird die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad geschmolzen und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
Die Butter mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen und anschließend die Zartbitterschokolade, Puderzucker und Vanillezucker dazu geben und weiter mit dem Mixer aufschlagen bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Creme dritteln. 

Den Kuchen zweimal quer in der Mitte durchschneiden. Den Kuchenboden auf eine Kuchenplatte geben. Den Boden mit dem ersten Drittel der Creme bestreichen. Auf die Cremeschicht kommt dann die Hälfte der Himbeerkonfitüre. Den nächsten Kuchenboden darauf legen, mit dem zweiten Drittel der Creme und der Himbeerkonfitüre bestreichen. Den letzten Kuchenboden wieder darauf setzen und den Kuchen rundherum mit der restlichen Buttercreme bestreichen.(!Evtl. etwas Creme für den Deko-Strohhalm aufheben!)
Die Schoko-Keks-Stäbchen rundherum an den Rand der Torte drücken. Eine kleine Lücke wird dabei frei gelassen. Die M&M's auf der Torte verteilen und aus der Lücke 'rausfließen' lassen.
Für gut 2 Stunden in den Kühlschrank geben.

In dieser Zeit beginnt die "Zauberei": Eine M&M-Tüte vorsichtig aufschneiden (am besten unten). Die Tüte mit Frischhaltefolie ausstopfen und die Naht vorsichtig wieder verkleben.
Den Strohhalm mit etwas Buttercreme oder flüssiger Schokolade einpinseln. Einige M&M's daran drücken. Im Gefrierer fest werden lassen. Dann wieder mit Creme oder Schoko bestreichen, M&M's ran drücken, in den Gefrierer geben. So weiter verfahren bis der ganze Strohhalm (bis auf ein kleines Stück unten und oben des Strohhalmes) mit M&M's beklebt ist. 
Den M&M-Strohhalm ruhig bis vor dem Servieren im Gefrierer lassen, denn die M&M's rutschen bei Wärme schnell vom Strohhalm hinunter.
Bei der vorbereiteten M&M-Tüte ein kleines Loch in eine Ecke scheiden und das nicht beklebte Stück des Strohhalmes dort hineinstecken.
Den M&M-Stab in die Torte stecken. Gleich servieren und die Gäste staunen lassen.


Meine kleine Schokomaus bekam ihren Mund vor Staunen gar nicht mehr zu...
...und der Rest der Gäste ebenso.
Eine gelungene Überraschungs-Geburtstagstorte mit Magie!
Salut... Eure mellimille


1 Kommentar:

  1. ____88888888b_____d88888888b
    __d88?____d 88b___d88b____`88b
    _d8?_________d888b__ _______`8b
    _8b_________________________ d8
    _b8__________________d8888b___d8888b
    __d8________________d8?__d8b_d8b__`8b
    __ _8ba_____________d8?_____d8b_____`8b
    ___ _`8da___________8b_______________d
    _____ _`Y8b__________d8_____________8b
    _______ _`8b__________8ba_________ad8
    __ ________`88_____88__`8da_____ab8?
    _____ _______8b___d8_____`Y8___8Y?
    __________ ___`b_d?________`8_8?
    ______________`8? __________`8?


    Tolle Idee ...
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen