Sonntag, 27. Juli 2014

#Ich backs mir: So schmeckt der Sommer... Ligurischer Frutti-di-bosco-Kuchen mit Joghurtsahne



Wie muss für Euch ein Sommerkuchen schmecken?
Nach Urlaub?
Nach den süßen und sauren Früchtchen des Sommers?
Locker, leicht und erfrischend?
Dann habe ich genau den richtigen Sommerkuchen für Euch gefunden!


Ich habe ihn das Erstmal auf einem kleinen Altstadtfest 
in der Nähe von Genua gegessen
und seitdem muss es einfach im Sommer 
immer wieder dieser Kuchen sein.
Und das Tolle an meinem ligurischen Freund:
Er ist ruckizucki gemacht!


Ein kleines Geheimnis versteckt er auch noch....
*Psssst!*
... und der Puderzuckerdecke sind geröstete Pinienkerne!

Denn wenn eines nicht in der ligurischen Küche fehlen darf, dann Pinienkerne.
Zusammen mit dem lockeren Kuchenteig, den säuerlichen Beeren
und der kühlen Joghurtsahne bin ich
-schwuppdiwupp-
in meinem geliebten Ligurien!
Amore mio...


Ligurischer
Frutti-di-Bosco-Kuchen
200 g weiche Butter
225 g Zucker 
4 Eier (M) 
250 g Mehl
2 gestrichene TL Backpulver
1 Prise Salz
2 TL abgeriebene Schale von 1 Bio-Zitrone
200 g Butter
150 g Mehl
1 kg gemischte Beeren
(Johannisbeeren, Himbeeren, Brombeeren,Erdbeeren, ect.)


Den Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. 
Backpapier auf ein Backblech legen. 
Für den Teig Butter und Zucker mit dem Handrührgerät schaumig schlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. 
Ein Ei nach dem anderen unterrühren. 
Mehl, Backpulver und Salz mischen 
und mit der Zitronenschale unterrühren. 

Den Teig auf das Backblech streichen.
Die Beeren putzen, waschen und eventuell halbieren. 
Die Beeren auf dem Teig verteilen 
und mit den Pinienkernen bestreuen. 
Den Kuchen im Ofen (Mitte) in 35-40 Min. goldbraun backen.
Auskühlen lassen und vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.



Joghurtsahne

Für 4 Personen:
300 ml Schlagsahne
3 x Vanillezucker
3 gehäufte El Naturjoghurt

Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen.
Den Naturjoghurt löffelweise vorsichtig unter die Sahne heben.
Am Kuchen anrichten und geniessen.
;-)



Meinen liebsten Sommerkuchen habe ich für unseren tastesheriff gebacken,
denn das *Ich backs mir*-Thema diesen Monats lautet 
SOMMERREZEPTE...

Geniesst die wunderschönen Sommertage
und Sommerfrüchtchen
und
Salut... Eure mellimille



http://www.tastesheriff.com/Tag/ichbacksmir/
http://www.tastesheriff.com/himbeer-cheesecake-wie-bei-meiner-babyshower-ich-backs-mir/

Kommentare:

  1. uiuiui... der ist ja zum Reinsetzen! Köstliches Rezept, das werde ich ausprobieren... und dann auch noch mit Pinienkernen, Hammer!
    Knutscher, Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...mir die Pistazien, Dir die Pinienkerne,gelle?!
      Knutschi
      Melli

      Löschen
  2. Hallo Mellimille! :)
    Du erstaunst mich immer wieder! :)
    Der sieht ja köstlich aus, lecker lecker!!
    Liebe Grüße, Conny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...meine liebe Conny,
      wie lieb von Dir!
      Bis bald...
      Melli

      Löschen
  3. Wow, auf den Kuchen passen echt ein Kilo Früchte? Dann geht er ja schon fast als gesunde Mahlzeit durch *lach* Sieht aber auch furchtbar gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jawohl!!! 1 (eins) (one) (uno) (une) Kilogramm Früchte!!! Is ja auch für ein ganzes Blech,ne... ;-)

      Löschen