Freitag, 28. Oktober 2016

Süße Pumpkin Buns zu Halloween


Buhhhhhh, nur noch dreimal schlafen, dann ist es wieder soweit: Vampire, Hexen, Knochenmänner klingeln an meiner Tür, Gespenster fliegen durch meine Straße und grinsende Kürbisfratzen erleuchten die Nacht. HALLOWEEN!!! Die Nacht des Gruselns und des Erschreckens. 
Ich mag es lieber etwas weniger aufregend und spannend und werde mir den Abend mit Pumpkin Buns und einem Pumpkin Spice Latte versüßen. Gut für die Nerven und mutfördernd um all den kleinen Monstern und Frankensteins die Tür zu öffnen:



Pumpkin Buns
Für den Teig:
500 g Dinkelmehl
100 g Zucker
2 El Pumpkin Spice (siehe Rezept*)
1 Würfel Hefe
120 ml Milch
eine Prise Salz
100 g Kürbispüree (selbstgemacht oder Babygläschen)
1 Ei
50 g weiche Butter / etwas flüssige Butter
Erdnüsse, Pekannüsse oder Kürbiskerne als Deko

Mehl, Zucker, Salz und Ei in eine große Schüssel geben. Die Milch lauwarm erwärmen und die Hefe darin auflösen.
Hefe-Milch-Lösung zur Mehlmischung geben. Alle Zutaten käftig zu einem homogenen Teig kneten und an einem warmen Ort den Teig für eine Stunde ruhen lassen.
Teig noch einmal durchkneten und kleine Kugeln formen. Auf ein Backblech setzen und noch einmal für eine halbe Stunde ruhen lassen. Mit einem scharfen Messer die Teigkugeln ca. 5 mal rundherum einschneiden. Mit etwas flüssiger Butter die Kugeln bestreichen und etwas Zucker bestreuen. In die Mitte eine Nuß geben.
Im vorgeheizten Backofen bei 175°C für ca. 15-20 Minuten goldgelb backen.


Ich wünsche euch auch eine schöne gruselige Nacht der Nächte und
Salut.... Eure mellimille

1 Kommentar:

  1. Niedlich sehen die Buns aus ...
    Und schmecken sicherlich auch sehr köstlich ...
    Doch schwuppdiwupp ist weihnachten schon wieder vorbei und wir bewegen uns mit großen Schritten auf Weihnachten zu ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen