Mittwoch, 29. Juni 2016

* EM-Grillabend mit eingelegtem Feta und Gemüse, Joghurtdip, Blumenkohlsalat und zack-zack Bruschetta

*Dieser Beitrag enthält Werbung


Letzte Woche bekam ich wieder meine Box von Degusta und war wirklich schwer begeistert, denn der Inhalt der Box ließ jedes Grillerfanherz höher schlagen. Bio-Grillsauce, Marshmallows, Bier (auch alkohlfreies), geröstete Weißbrotscheiben, Salatdressing, Salatknusper, Tortilla Chips und noch einiges mehr. 
So packte uns gleich die Leidenschaft und wir schmissen unseren Grill an. Gibt es denn was Schöneres als die Fußball-EM zu schauen und dabei zu Grillen? Wir lieben es einfach!


Und so bereiten wir uns nun langsam und genüsslich auf den kommenden Samstag vor, wenn Deutschland auf Italien trifft: die Kinder holen ihre Trikots aus dem Schrank, die schwarz-rot-goldene Schminke wird bereit gelegt und der deutsche Blumenkohlsalat kommt ins Spiel gegen die italienischen Bruschetta. Als Schiri läuft der griechische Feta mit dem Joghurtdip auf. Das Gemüse und der Salat bleiben eher neutral und feuern beide Teams an. Die gegrillten Marshmallows kommen erst in der Nachspielzeit zu Zuge. Das wird ein Spaß!


Blumenkohlsalat
1 Blumenkohl
1 Bund Schnittlauch,
fein geschnitten
4 El Sonnenblumenöl
4 El heller Essig
200 ml Wasser
Salz, Pfeffer, Zucker

Den Blumenkohl waschen und in mundgerechte Röschen teilen. In einem großen Topf mit Salzwasser bißfest garen. Mit kalten Wasser abschrecken.
Öl, Essig und Wasser zu einem Dressing verrühren. Das Dressing zusammen mit dem Schnittlauch über den Blumenkohl geben und kurz vermengen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Im Kühlschrank gut durchziehen lassen und vor dem Servieren noch einmal abschmecken.
Eventuell mit den Salatveredlern von Kluth bestreuen.



Zack-Zack Bruschetta
eine Packung Brandt 'Knusper mich' mit Kräutern
500 ml passierte Tomaten ( z.B. von Cirio)
Parmesanspäne
Basilikum
Salatveredler von Kluth
Salz Pfeffer

Die Zack-Zack-Bruschetta hat sich ihren Namen wohl verdient, denn sie sind zack zack gemacht.
Die knusprig und herzhaften Zwiebackscheiben mit je ca. einem Eßlöffel passierte Tomaten bestreichen. Etwas mit Salz und Pfeffer würzen. Parmesan, Basilikum und die Körner von dem Salatveredler darüber streuen. Fertig! 
....und soooooowas von lecker!



Joghurtdip, eingelegter Feta
und Gemüse

500 g griechischer Joghurt
3 Knoblauchzehen
Salz, Pfeffer
----------------------
200 g Feta
Ver. Gemüse wie z.B. Zucchini, Paprika, Champignons
Grill-Marinade wie z.B.
Kräuter Grill-Marinade von Deli Reform

Das Gemüse putzen und in Stücke schneiden. Den Feta vierteln. Gemüse und Feta in eine Schüssel geben und mit der Grill-Marinade vermischen. Eine halbe Stunde ziehen lassen.
Für den Dip wird der Knoblach geschält und in den griechischen Joghurt gepresst. Umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Feta und Gemüse auf dem Heißen Grill grillen.


Gegrillte Marshmallow

eine Tüte Marshmallow (z.B. von hitschler Mallow Cubes)
Grillspieße

Die Marshmallows werden auf die Spieße gespiesst und über einer offenen Ofenstelle geröstet.
Achtung: die Marshmallows werden schnell schwarz!



Wir drücken am Samstag 'Le Mannschaft' die Daumen und sind schon ganz gespannt...
Salut... Eure mellimille


Ein Dank an Degusta, die mir diese Box kostenlos zugesendet haben. Meine Meinung bleibt davon unbeeinflußt.

Kommentare:

  1. Was für tolle Rezepte...schon lange suche ich ein Rezept für einen Blumenkohlsalat, schön dass ich jetzt endlich eins gefunden habe...und deinen Blog noch dazu;-).
    GLG Danni

    AntwortenLöschen
  2. Mmmmh super Ideen für's nächste Spiel!! :D
    Wir haben auch einige EM Rezepte am Blog, schau doch mal vorbei :)

    Ganz LG!
    Antonia
    Team cookingcatrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Antonia,
      Danke für deinen lieben Kommentar. Klar schaue ich bei Euch vorbei...
      Liebe Grüße
      Melli

      Löschen