Mittwoch, 11. Mai 2016

Primavera in Germania.... Crostini con asparagi / Spargelcrostini


Als ich vergangene Woche in meine neue *Degusta-Box schaute, schlug mein kleines Herzchen höher. Eine kulinarische Reise um den Erdball: Pasta, Oliven im Teigmantel, Olivenöl aus Griechenland, Kekse aus England, Gewürzwürfel für asiatische Küche, französischer Aperitif und einiges mehr...
Eine tolle Zusammenstellung, die gleich meine Phantasie beflügelte. Heraus kam dann dieser Italienklassiker mit frühlingshafter Note (...und griechischen Olivenöl).



Spargelcrostini

Für 4-6 Personen:
2 Baguettes
500 g grünen Spargel
1 Dose gehackte Tomaten
Parmesanspäne
ein Bund Basilikum
Olivenöl z.B. *Olive Joy
Salz, Pfeffer, Zucker
eine Knoblauchzehe

Den grünen Spargel waschen, evtl. die untere Hälfte schälen und die Spargelstangen halbieren. In einem großen Topf mit Wasser, Salz und etwas Zucker bißfest garen. Kalt abschrecken und abkühlen lassen.
Die Baguettes in Scheiben schneiden. Beide Seiten der Brotscheiben mit Olivenöl einpinseln und mit einer aufgeschnittenen Knoblauchzehe einreiben. Die Brotscheiben auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzen und im vorgeheizten Backofen bei 200 °C ca. 5 Minuten rösten. 
Inzwischen die gehackten Tomaten mit Pfeffer, Salz und Zucker würzen. Das Basilikum klein schneiden und untermischen.
Die gerösteten Brotscheiben mit Tomaten-Basilikum und grünem Spargel belegen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und mit Parmesanspänen bestreuen.
Dazu passt ein grüner Salat mit Fenchel, Tomaten und etwas Thunfisch.



Ciao, Ciao
und Salut... Eure mellimille

* Werbung/ Die Degusta-Box wurde mir gratis zum Testen zugesendet. Vielen lieben Dank an das Degusta-Team.
Meine Meinung bleibt davon unbeeinflußt.

1 Kommentar:

  1. Das sieht total lecker aus :-) mmmmm. Ich liebe die schöne Spargelzeit - sie geht immer viiiiiel zu schnell vorbei.

    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen