Dienstag, 8. Dezember 2015

Julgodis Nr.4: Knäck / Mandeltoffee


Achtung * Achtung * Achtung * Breaking News * Dies ist eine außerordentlich wichtige Warnung * Probieren von Knäck kann süchtig machen * Achtung * Achtung * Achtung* Breaking News * Testen nur auf eigene Gefahr und nach Absprache mit Diätassistentinnen und Zahnärzten * Achtung * Achtung * Achtung * Wasser und Seife gegen klebrige Finger bereit legen * Achtung * Achtung * Achtung * ... und nun weiter im Programm ...



Wie Ihr meiner Warnung schon entnehmen konntet: Diese kleinen teuflisch guten Mandeltoffee haben gute Chancen als legale Drogen legalisiert zu werden….
Bei der Herstellung benötigt man nur wenige Handgriffe und etwas Geduld, fertig sind sie…



Die Toffeemasse kann in Pralinenformen gegossen werden oder als Toffee-Lolli verwendet werden,wenn man aus Butterbrotpapier kleine Papiertüllen formt und in die Masse Cocktailspiesse oder kurze Strohhalmstücke steckt.…



Knäck
(Mandeltoffee)
70 g gehobelte Mandeln
200 g Schlagsahne
280 g Agavendicksaft 
(als Ersatz für den schwedischen hellen Sirup)
190 g Zucker

Die Mandeln mit den Fingern etwas zerkleinern.
Sahne, Agavendicksaft und Zucker in einem Topf oder einer Pfanne mit dickem Boden aufkochen. Anschließend auf mittlere Hitze reduzieren und so lange einkochen lassen bis die Masse goldbraun und dicklich ist. Es empfiehlt sich eine sogenannte Kugelprobe: Eiskaltes Wasser in ein Glas geben. Ein wenig von der Masse ins Glas tropfen. einige Sekunden warten und dann versuchen, ob man den Teig zu einer Kugel formen kann. Ist die Kugel zu weich, muss die Masse noch etwas länger köcheln.
Pralinenförmchen auf einem Tablett verteilen.
Den Topf von der Herdplatte nehmen und die Mandeln einrühren.
Die Mandelmasse zügig in die Förmchen geben und abkühlen lassen. (Achtung! Die Masse ist sehr heiß!)
Anschließend in einer geschlossenen Dose kühl aufbewahren. 



Auch als Praline ist Knäck eine Geheimwaffe auf jedem Plätzchenteller: Die Toffeemasse in Pralinenförmchen füllen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank geben. Anschließend in geschmolzene Schokolade tauchen, auf Backpapier geben und in einer geschlossenen Dose kühl aufbewahren.



Ich wünsche Euch einen wunderschönen Adventstag und viele klebrige Finger von zu viel Knäck naschen.
Salut... Eure mellimille

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen