Mittwoch, 18. November 2015

Vom einfachen Addieren und ein Knuspertiramisu


Warum bin ich eigentlich erst jetzt auf diese Idee gekommen??? 
Anstoß dieses Clous, war die *Degustabox im Oktober. Nicht nur, dass sie wieder mit vielen feinen Dingen prall gefüllt war, nein, enthalten war auch mein Lieblingspuffreis mit Schokolade überzogen - *Nippon
Frisch aus Italien zurück, schwirrte mir immer noch das weltbeste Tiramisu von unserem Lieblingrestaurant dort, im Kopf herum. Und so zählte ich 1+1 zusammen: Lieblingspuffreis+Tiramisu vom Lieblingsitaliener = Lieblings-Knuspertiramisu!
So einfach geht die Rechnung...

*Werbung


Und was soll ich Euch sagen?! Es ist der absolute Hammer... Das schokoladige vom Puffreis, zusammen mit der herben Kaffeenote und der zarten Mascarponecreme mit leichtem Knuspercrunchy... einfach himmlich! Diese Kombi wird es nun öfter mal bei uns geben.


Knuspertiramisu

2 Becher Schlagsahne
250 g Mascarpone 
2 El Zucker
ca. 1-2  starke Espresso
eine Packung *Nippon (oder ähnliches)
Backkakao

Den Puffreis in kleine Stücke schneiden und in eine flache Form geben.
Mascarpone mit dem Zucker und einem Espresso glatt rühren. Eventuell noch einen 2 Espresso dazu geben, aber darauf achten, dass die Creme nicht zu flüssig wird.
Die Sahne steif schlagen und unter die Espresso-Mascarpone-Creme heben. Anschließend die Creme in die Form auf die Puffreistückchen verteilen und glatt streichen. Gut mit Kakao bestäuben und am besten über Nacht in den Kühlschrank geben. Evtl. vor dem Servieren mit Puffreisstückchen bestreuen.

*Werbung


Ich gestehe: ich könnte schon wieder!!!
Salut... Eure mellimille

* Werbung/Kooperation: Die Degusta-Box wurde mir gratis zum Testen zugesendet. Vielen lieben Dank an das Degusta-Team.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen