Donnerstag, 12. Juni 2014

Amo le fragole... Italienische Erdbeer-Schichtspeise


Yabadabaduuuu!
Wer hat noch nicht,
wer will noch mal?!
Auf in eine nächste Erdbeerrunde...

Ich kann es einfach nicht sein lassen
und ihr müsst da jetzt einfach durch:
Heute gibt es aus meinem Lieblingsland 
ein Dessert mit meiner Lieblingsfrucht 
und hat dadurch große Chancen 
mein neuer Lieblingsdessert zu werden.


Es ist von der Zubereitung nicht sehr schwer,
schmeckt aber einfach genial.
Der Clou an der Sache:
Die karamellisierten Pinienkerne!!!
So crunchy. 


Die luftige Ricottacreme zusammen mit den süßen Erdbeeren
und den Pinienkernen ist einfach herrlich lecker.
La dolce Vita!


Pinienkernkrokant

100g Pinienkerne
5 El Zucker

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne fettfrei hell rösten.
den Zucker über die Kerne streuen und unter Wenden goldbraun karamellisieren lassen.
Auf ein Stück Alufolie geben und auskühlen lassen.

Schmeckt nicht nur zum Dessert,
sondern auch lecker als TV-Knabberei oder auf Salat.



Italienische 
Erdbeer-Schichtspeise

200 ml Schlagsahne
250 g Ricotta
5+2 El Zucker
1 Pck. Vanillezucker
4+1 El Zitonensaft
400 g Erdbeeren
einige Amarettini und Zitronenmelisse zum Garnieren

Erdbeeren waschen, putzen und pürieren.
Mit 2 El Zucker und 1 El Zitronensaft verrühren 
und kurz durchziehen lassen.

Sahne steif schlagen.
Ricotta mit 5 El Zucker, Vanillezucker und 
4 El Zitronensaft glatt rühren.
Schlagsahne unterheben.
Ricottacreme abwechselnd mit den Erdbeeren und 
dem Pinienkernkrokant in Gläser schichten.
Etwas Krokant zum Garnieren übrig lassen.
Mit Creme beginnen, mit Erdbeeren abschließen.

Dessert 20 Minuten kühl stellen.
Vor dem Servieren mit dem restlichen Krokant und 
einigen Amarettini bestreuen.
Mit Zitronenmelisse garnieren und servieren.


Und wie geht es Euch?
Könnt Ihr zur Zeit auch nicht genug von diesen roten Früchtchen bekommen?
Dann seid Ihr bei mir genau richtig,
denn ich habe noch das ein oder andere Rezeptchen für Euch!

Zuckersüße Erdbeere-Grüße

und
Salut... Eure mellimille

Kommentare:

  1. KaraMELLIsierte Pinienkerne! Die Italiener haben´s einfach drauf ;-)
    Ein Träumchen von einem Dessert <3
    Musste grad schmunzeln...dein Blog ist zur Zeit wirklich Erdbeer-lastig :-D - man muss die Beeren eben nehmen, wie sie reifen...oder so ähnlich. Mir gefällt´s, ich liebe Erdbeeren nämlich auch!
    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahahaha... das Wortspiel ist ja der Kracher!!! :-) ist mir noch nie aufgefallen!
      Und noch eine Gemeinsamkeit: Erdbeerliebe... aber wer liebt diese kleinen roten Dingerchen nicht?!
      Tja, das ein oder andere Kommt noch.... ist mein nicht offizielles Erdbeere-Event! :-)
      Liebe Grüße
      karaMELLI

      Löschen
  2. Alter Schwede, hast Du ein Erdbeerfeld gepachtet? Das kann hier meinetwegen noch Monate so weitergehen ;o) Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Pinienkerne mit Erdbeeren zu paaren. Klingt interessant und sieht bei Dir mordslecker aus.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...leider nicht! Würde sich dieses Jahr aber bei uns rentieren,so ein eigenes Erdbeerfeld :-)
      Keine Angst,Persis... ich kann/werde noch eine Weile so weiter machen! :-)

      Löschen