Samstag, 25. Januar 2014

Das Wandern ist des Buches Lust und leckere Hefe-Muffins mit Aprikosenfüllung...



Wandern ist nicht mein Ding.
Stundenlang durch Wald und Flur stampfen
und nebenbei einen 10-Zentner-schweren Rucksack 
auf dem Rücken tragen,
der mit Trinken und extrem leckerem Futter gefüllt ist,
den ich mitnehmen muss,
 um das Wandern mir wenigstens etwas schmackhaft zu machen…
…Nein,das ist nicht Meins!

Vielleicht ist das so ein Kindertrauma-Ding von mir.
Ich weiss es nicht genau…
aber höre ich das Wort 'Wandern',
 bricht bei mir der Angstschweiß aus,
die Nackenhaare stellen sich auf und ich überlege ernsthaft,
wo sich der Notausgang befindet.


Das Wandern aber auch extrem lecker und interessant sein kann,
habe ich Dank der lieben Karen nun erfahren dürfen.
Sie schickt nämlich ein wirklich tolles Buch auf Reisen,
das von Blogger zu Blogger wandert und dabei eine süße Spur
quer durch Deutschland hinterlässt.


Nun lag es also an mir,
dem Buch eine tolle Gastgeberin zu sein
und das ein oder andere Backgeheimnis zu entlocken.

Ich muss wirklich sagen:
ein tolles Buch mit vielen verschiedenen 
Muffins-und Cupcakesrezepten und mir fiel 
die Wahl auf ein bzw.zwei Rezepte sehr schwer.
Am Ende siegte das Hefe-Muffins-Rezept,
denn es war Liebe auf den ersten Blick!


Wenn man überlegt,
dass ich bis vor 2 Jahren 
ein echter Angsthase in Bezug auf Hefeteig war,
kann ich inzwischen nicht genug 
von Hefeteigrezepten bekommen.

Sehe ich ein Rezept mit Hefe,
dann ist es gleich meines!
Und so ging es mir auch diesmal…

…und in Kombi mit Aprikose und Mohn?!
Wer kann dazu schon 'Nein' sagen???


Hefe-Muffins
mit 
Aprikosenfüllung
Für den Teig:
250 g Weizenmehl
100 ml Milch
21 g Hefe
2 El brauner Zucker
1 pck. Vanillezucker
1 Ei (M)
40 g Butter
2 Tl geriebene Zitronenschale
1 Prise Salz
6 kleine Aprikose
oder 12 abgetropfte Aprikosenhälfte aus der Dose

Zum Garnieren:
80 g Butter 
( ich habe nur 50 g genommen)
2 El Semmelbösel
2El Mohnsamen
(ich habe gemahlenen Mohn genommen)
2 Tl brauner Zucker

Mehl in eine Rührschüssel geben.
Milch mit der Butter lauwarm erwärmen,
Hefe hineinbröckeln und den Zucker dazu geben.
Alles verrühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.

Zusammen mit dem Vanillezucker,Ei, Zitronenschale 
und Salz zum Mehl geben und alles gut 5 Minuten
zu einem glatten Teig verkneten.

Abgedeckt an einem warmen Ort 
ca. 1 Stunde gehen lassen.

Frische Aprikosen heiß abwaschen,abtrocknen,
halbieren und Stein entfernen.
(Aprikosen aus der Dose bitte gut abtropfen lassen.)

Den Teig noch einmal durch kneten.
In 12 gleich große Portionen teilen
und zu Kugeln formen.
In jede Kugel eine Mulde drücken 
und eine Aprikosenhälfte hineinlegen 
und mit dem Teig umhüllen,
das wieder eine Teigkugel entsteht.

Die Teigkugeln mit der Naht nach unten 
in die mit Papierförmchen 
ausgelegten Mulden des Muffinsbleches legen.

An einem warmen Ort so lange gehen lassen,
bis sie sich sichtbar vergrößert haben
(ca.30 Minuten).

Backofen vorheizen.
Umluft:160°C
Ober-/Unterhitze: 180°C

Ca. 25-30 Minuten backen.
Auf einen Kuchenrost stellen.

Butter in einem Topf bei mittlerer Hitze zerlassen.
Semmelbrösel und Mohn hinzugeben,
darin unter Wenden rösten.
Zucker hinzugeben und unterrühren.

Die warmen Muffins aus der Form lösen 
und auf den Kuchenrost setzen.
Die Mohnmasse auf den Muffins verteilen.
Muffins erkalten lassen.
Evtl. mit Aprikosenspalten verzieren.



Lasst uns gemeinsam weiter wandern,
denn ich werde Euch demnächst noch ein Rezept aus dem
Dr. Oetker Cupcakes & Muffins Backbuch 
vorstellen.

Mukelkaterfinger-Grüße
(vom langen Rezept abtippen)
und
Salut… Eure mellimille


Kommentare:

  1. Hallo meine Tauschpartnerin.
    Wir haben viele Gemeinsamkeiten, aber jetzt habe ich verstanden, dass Wandern nicht dein Ding ist. :( Ich liiiiiebe das Wandern, zu jeder Tages- und Nachtzeit :) und mit soooo leckerem Essen, hmmmmm. Ganz herzliche Grüße meine Liebe,
    Bianca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu Bianca,
      es ist doch schön,dass wir so viel gemeinsam haben und trotzdem ein Thema finden, über das wir stundenlang diskutieren könnten, ob ES nun sinnvoll ist oder nicht ;-)
      Nachtwanderung ist was anderes…. dazu könnte ich mich eventuell noch bereit erklären. Aber nur für Kindergeburtstage! Und wenn es mein gewohnter 'Lebensraum' ist…
      Naja,du siehst: mit mir ist es nicht einfach zu wandern! :-)
      Ganz liebe Grüße
      Melli, die sich sehr über deine Silvesterpost gefreut hat und ein schlechtes Gewissen hat,weil sie sich nach Paris noch nicht bei Dir gemeldet hat und sich soooo gefreut hat als sie deinen Kommentar hier gelesen hat! <3

      Löschen
    2. Alles gut :) Bin doch ich diejenige, die so schöne Silversterpost bekommen hat, freu!
      Wie du weißt, verfolge ich deinen Blog hier regelmäßig und bin somit immer gut informiert, und weiß, wonach dir gerade ist *zwinker*

      Löschen
    3. ….Quatsch mit Soße: ich meinte deine Weihnachtspost!!! Die hing bis zum Weihnachtsabschmücken bei uns im Flur und nächstes Jahr bekommt sie wieder einen Ehrenplatz…. DU bist einfach meine Bastelqueen! Es ist wirklich unfassbar,wie schön du all deine Kunstwerke herstellst! Sei es eine Karte oder Genähtes oder Eulen! ;-)
      Meine Mädels betrachten sich deine Sachen auch immer von allen Seiten… <3

      Löschen