Dienstag, 31. Dezember 2013

Herrlich erfrischt ins Neue Jahr… Zitronen-Panna Cotta mit Zitronensirup und gesalzenen Mandeln


Meine Lieben,
zum Abschluss des Jahres darf ich noch einen Gastauftritt
bei der lieben Mella und ihrer

Mella veranstaltete eine große Dezember-Sause
mit vielen Gast-Bloggern.
Schaut doch einmal bei ihr vorbei…
….viele tolle Sachen gibt es da zu sehen!

---------------------------------------------


Als mich Mellas Hilferuf ereilte,
war mir sofort Klar:
Ich helfe ihr!
Von Kollegin zu Kollegin so zusagen.

Und wer will denn schon,
dass die kleine Tassenkuchen-Bäckerei
über den Dezember geschlossen bleibt???

Niemand !!!



Die Tage zwischen Weihnachten und Silvester
sind für mich etwas ganz besonderes.
Es liegt einfach dieses spürbare Knistern in der Luft.

Ein leichter Hauch von Schwermut,
dass schon wieder ein Jahr wie im Fluge vergangen ist.
Eine große Prise Optimismus,
dass das neue Jahr nur besser werden kann.

Die hundertste Diät wird dieses Jahr wirklich durchgezogen
und Tante Erna besuchen wir wie versprochen auch öfter.

Der Hometrainer wird nicht mehr nur als Kleidungsständer benutzt
und wir bekommen auch dieses Jahr wieder keine Haussstauballergie,
weil wir viiiiel öfter den Staubwedel benutzen werden.




Viele große Vorhaben,die uns optimistisch
ins neue Jahr starten lassen.

Da hilft uns ein leckeres Silvester-Dessert,
dass uns erfrischt und gut beschwingt
ins Jahr 2014 begleitet.

So wie dieses Zitronen-Panna Cotta,
dass sich sehr schön als Nachtisch
zu einem Silvestermenü anbietet
oder aber sich toll
in kleinen Gläschen gereicht,
 auf einem Silvesterbüffet macht.




Zitronen-Panna Cotta
mit Zitronensirup
und
gesalzenen Mandeln

1 Vanillestange
300 g Schlagsahne
300 ml Milch
75 g Zucker
etwas Zitronenschale einer Bio-Zitrone
3 Blatt weiße Gelatine

100 g gehackte Mandeln
1 Tl Öl
ein wenig Salz

200 ml Zitronensaft
6 El Zucker
(wenn keine Kinder mitessen:
2 El Limoncello)


Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Vanillestange halbieren und das Mark herauskratzen.
Beides mit der Sahne,Milch, 
Zitronenschale und Zucker 15 Minuten
 bei kleiner Hitze einköcheln.

Vanillestange und Zitronenschale entfernen,
in dem man es über ein Sieb in eine Schüssel gießt.
 Die ausgedrückte Gelatine
in die heiße Sahnemischung rühren.
Wenn die Creme zu gelieren beginnt,
nochmals umrühren und anschließend 
auf kleine Dessertgläser verteilen.
Mindestens 3 Stunden kalt stellen.
Besser aber über Nacht.

Die Mandeln mit dem Öl in einer Pfanne anrösten.
Auf ein Backpapier geben und ein wenig Salz 
darüber streuen.
Abkühlen lassen.

Den Zitronensaft mit dem Zucker aufkochen lassen.
Solange einköchen lassen,
bis die Flüssigkeit reduziert
und eingedickt ist.
Abkühlen lassen.

Wenn die Panna Cotta auf einem Teller serviert werden soll,
dann das Gläschen kurz unter heißes Wasser halten
und auf einen Teller stürzen.
Mit dem Sirup und den Mandeln anrichten.




Ich wünsche Euch allen,
und auch dir liebe Mella,
eine magische und knisternde Zeit zwischen den Jahren.
Kommt ein wenig zur Ruhe und atmet mal tief durch.

Nehmt Anlauf und springt mit 
einem kleinen Gläschen Zitronen-Panna Cotta in der Hand
erfrischt und munter ins neue Jahr!


Alles Liebe und Gute für's Jahr 2014 !




Salut...Eure mellimille



Kommentare:

  1. Sehr toller Post, liebe Melli!
    Genau so geht es mir auch!
    Wünsche Dir ein wunderbares neues Jahr, in dem wir uns hoffentlich bald treffen!
    Umarme Dich!
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine liebe Andrea,
      ich umarme und drücke dich! Für Dich und deine Lieben ein wunderschönes Silvesterfest mit 1000000 Wunderkerzensternchen,die für Euch funkeln und wenn du heute Abend in meine Richtung schaust und die höchste und hellste Rakete am Himmel entdeckst,dann ist das meine für DICH!
      Melli,
      die sich ganz dolle auf ein Treffen freut und sich deswegen für 2014 Gesundheit und Zeit wünscht,damit wir uns endlich mal sehen!

      Löschen
  2. Liebe Melli!
    Vielen Dank für die tollen Worte! Mir geht's ganz genauso :-) ! Vielleicht sollten wir uns unterm Jahr hin- und wieder an die guten Vorsätze erinnern?!?
    Oder besser: gar keine Vorsätze machen ;-)

    Ich freue mich 2014 auf viele, viele wundervolle Posts aus dem Hause mellimille!
    Alles Liebe für dich und deine Familie! Herzliche Grüße aus Innsbruck, Renate

    AntwortenLöschen