Dienstag, 29. Oktober 2013

Sei kein Angsthase... Schaurig schöne Kekse zu Halloween !


Es ist soweit!

Haaaallloooowwwwweeeeennnn...
*Zähne klappernd*
*Knie schlockernd*
*Finger zitternd*
*Kalter Schauer*

Der Abend,
an dem sich alle Frankensteins,Draculas, 
Hexen von Blairwitch und Co. treffen!

Der Abend,
an dem Herr Haribo Rekordumsätze verbucht,
Zahnbürsten im Dauereinsatz sind
und Wärmflaschen vorsichtshalber
 aus den Schränken hervor gekramt werden.


Der Abend...
...vor dem ich zittere und bibbere !!!

Denn ich gestehe:
Ich bin ein Angsthase!

Mit dem Hund im Dunkeln alleine Gassi gehen?
Phantom Manor im Disneyland?
Stephen King und 'Friedhof der Kuscheltiere'?
'Scream',
'Ich weiß,was du letzten Sommer getan hast' 
und 'Final Destination'?


NEVER!NIEMALS!NIE!

Deswegen kostete es mich viiiiel Überwindung
diese Kekse zu backen 
und nur der Geschmack belohnte meinen Mut!


Halloween-Kekse
400 g Mehl
1 Tl Backpulver
1 Prise Salz
200 g weiche Butter
200 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Eier (L)
---------------------------
2-3 EL Backkakao
Haselnusscreme
Milchcreme (Rewe)


Das Mehl, Backpulver und Salz mischen. 
Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker verrühren. 
Dann die Eier dazu geben und gut unterrühren, 
so dass alles gut miteinander verbunden ist. 
Zum Schluss noch die Mehlmischung unterrühren und 
kneten bis ein Teig entstanden ist. 
Teig teilen.

Zur einen Teighälfte den Kakao dazugeben und so lange kneten bis der Teig sich gleichmässig braun eingefärbt hat.
Beide Teighälften in Frischhaltefolie gut einwickeln und für ca. 2 Stunden in den Kühlschrank geben. 

Den Ofen auf 165° Grad vorheizen.
Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben.
Teig portionsweise ausrollen (etwa 1cm dick). 
Totenköpfe ausstechen.
(Plätzchenausstecher habe ich auf einem Markt gekauft.)
Der Hälfte mit einem Messer Augen,Nasen und Mund ritzen.
Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. 
Für etwa 15 Min. backen. 
Etwas auf dem Backblech abkühlen lassen, dann auf ein Kuchengitter geben bis sie vollständig abgekühlt sind. 

Die dunklen Plätzchen mit der hellen Milchcreme füllen.
Die hellen Plätzchen mit Nutella füllen.




Zitternde und Bibbernde Grüße
und
Salut...Eure mellimille

1 Kommentar:

  1. Also, wenn Du solch eine Angst hast, stelle ich mich gerne zur Verfügung und verwahre die Kekse gerne in meinem Bauch. Die Form finde ich übrigens toll!

    AntwortenLöschen