Mittwoch, 28. August 2013

Den Sommer mit in die Kalte Jahreszeit retten : Gemüse-Antipasti


Es gibt so Speisen,
da schraubt man den Deckel vom Glas 
und man riecht den Sommer!
Man nimmt den ersten Bissen in den Mund
und man schmeckt den Sommer!
Man geniesst den Happen 
und sieht vor seinem inneren Augen
den Sommer!

Zu diesen Speisen zählt für mich auch
 dieses Gemüse-Antipasti!


So einfach
und doch so lecker und edel.

Innerhalb von wenigen Sekunden
beamt man sich nach Italien!



Gemuese-Antipasti

Auberginen
Zucchini
evtl. halbe Champignons
gegrillte Paprika (Glas)
Olivenöl
weißer Balsamicoessig
Rosmarinsalz
Knoblauchzehen


Das Auberginen und Zucchini in kleine dickere
Stücke schneiden,
mit Öl beträufeln und Rosmarinsalz bestreuen.

Im Backofen bei 200 - 220°C ca. 15 Minuten
weich backen bis das Gemüse leicht Farbe bekommt.
(Man könnte das Gemüse auch grillen!)

Abkühlen lassen.

Die Paprika abtropfen lassen,
in Stücke schneiden.
Ca. 3-4 Knoblauchzehen schälen und halbieren.

Gemüse mit Knoblauch in ein hohes Glas schichten
und mit einem guten (!) Olivenöl bedecken.
Ein Schuß Essig dazugeben.
Das ganze einen Tag gut durchziehen lassen.

Das Gemüse muss immer von dem Olivenöl bedeckt sein,
sonst beginnt es zu schimmeln!

Tipp: Wenn das Gemüse leer ist,
kann neues Gemüse in das Öl gegeben werden
oder 
man benutzt es zum Braten von Fleisch/Fisch
oder 
für Spaghetti Aglio Olio !!!




Macht Euch doch 3-4 Gäser von dieser Köstlichkeit!
So habt Ihr selbst im tiefsten Winter
ein wenig Italien im Vorratsschrank....

Salut.... Eure mellimille



Kommentare:

  1. Liebe mellimille, beim anschaun läuft mir schon das Wasser im Mund zusammen. Tolle Fotos, noch tollere Antipasti.
    LG
    Christine von 3sternderl

    AntwortenLöschen
  2. ... mir auch.... ! Sitze hier, habe vermehrten Sabber im Mund ; ) und noch genau den leckern Geruch vom Gemüse und dem Öl in der Nase! Achtung, Suchtpotential, Genuß für den Gaumen.

    Bianca

    AntwortenLöschen