Samstag, 29. Juni 2013

Wenn die Wetterfee auf sich warten lässt,hilft nur noch eins: Erdbeer-Amaretto-Gugls !






Ok,Ok...
ich habe mich geoutet:
Ich bin kein großer Fan vom Sommer!
Das stimmt!!!

Aaaaaaber: 
was zur Zeit das deutsche Wetter so treibt,
macht auch mir keinen Spaß!











Käme eine süße rundliche Fee herbeigeflogen 
und würde mich 
nach meinem
Wetterwunsch fragen,
würde ich mir auf der Stelle
25 Grad und Sonnenschein 
mit einer leichten Brise 
 herbeiwünschen.

(...und ohne diese superdoofen Mückenviecher!)




Da aber gerade keine Fee durch meine Straße fliegt
und das Leben ansonsten ja auch kein Wunschkonzert ist,
bleibt mir gar nichts anderes übrig
als mir den Sommer, 
zumindest imaginär,
 herbei zu backen.

Und wie?
Mit dem Besten was der Sommer
zu bieten hat:
Erdbeeren!!!

Diesen kleinen Dingerchen 
ist es anscheinend pupsegal,
ob die Sonne da ist oder nicht...
Sie werden einfach rot.
Und lecker.

Besonders lecker, 
wenn sie in einem Amaretto-Gugl-Kleidchen
daher kommen!









Erdbeer-Amaretto-Gugls
(für ca. 18 Minis)

1/2 Vanilleschote
50 g Butter
50 g Puderzucker
4 El Amaretto
1 Ei (M)
20 g Sahne
60 g Mehl
70 g Erdbeeren
(Alle Zutaten auf Zimmertemperatur)


Vanilleschote aufschlitzen und auskratzen.
Butter erhitzen und den Puderzucker,
das Vanillemark und 2 El Amaretto hineinrühren.
Das Ei unterheben und alles zusammen glatt rühren.
Sahne steif schlagen und unterheben.
Mehl vorsichtig unter die MAsse rühren.

Erdbeeren waschen und in winzig kleine Stücke schneiden.
Mit Amaretto vermengen.
Etwas Mehl darüber stäuben und anschließend unter die Masse heben.

Teig in die Guglformen füllen und im vorgeheizten Backofen 
bei 210 °C Ober-/Unterhitze
ca. 14 Minuten backen.

Aus dem Ofen nehmen, abkühlen lassen und herauslösen.
Evtl. mit Puderzucker bestäuben.

(Aus dem Buch: DERGUGL - Feine Kuchenpralinen)




























Imaginäre Sommergrüße

und
Salut... Eure mellimille


Kommentare:

  1. Oh, die sind ja traumhaft!
    Die werden gleich probiert!
    Mit Erdbeeren ist jetzt einfach alles gut!
    Schöne Sonntagsgrüsse aus dem sonnigen!!! Oberursel
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde ja auch, dass man sich das derzeitige Wetter nur schönsaufen (bzw. mit Amarettohaltigem Gebäck schönessen) kann. Ausserdem freue ich mich über jedes Mini-Gugl Rezept für meine stetig wachsende Sammlung.

    AntwortenLöschen