Sonntag, 9. Juni 2013

....wenn die Kleinen groß werden : Blue Ombre Cake und ein Sweet Table für Shopping Queens


Wer Kinder hat,
kennt vielleicht dieses Phänomen:
bevor man Mutter wurde
war man zeitlos,
ich neige dazu zu sagen 
alterlos!

Die Jahre plätscherten vor sich hin
und man hatte noch alle Zeit der Welt.
Man wurde nicht älter und hatte das Gefühl
ewig 20 zu sein.

...und dann kamen die Kinder:
An ihnen sieht man,
wie die Zeit vergeht!

- Schwups -
...schon wieder ein Jahr vergangen!

War nicht eben erst der 1. Kindergartentag?
Und die Einschulung?! 
War die nicht erst gestern?

Meine "Große" feierte ihren 11.Geburtstag
und ich kann mich noch erinnern
wie ich alles geplant und organisiert habe
für ihren 1.Geburtstag....

....wie wäre es gestern gewesen!


Natürlich feiern 11-jährige einen anderen Geburtstag 
als 1-jährige!

Die Winnie Pooh-Figuren bleiben in meinem Schrank,
(Ich kann mich einfach nicht von ihnen trennen!)
Luftballons sind kindisch
(Aha!)
und
es muss was Supercooles her!
(Na bravo!)

Eine Party wie von Topmodels!
Oder Shopping Queens!
Mit viel Klimbim..
...und Action!
("Nix langweiliges!")

So entsatnd die Idee,
eine Shopping Queen Party zu feiern,
mit dem Motto:

Sportlich,Sportlich!
Style Dich für einen Tag im Kletterpark!

Da shopping hungrig macht
und 
man für den Kletterpark gestärkt sein muss,
gab es natürlich auch etwas zu Essen:

Ein Pink Blue Ombre Cake
und ein Sweet Table
mit verschiedenen
Knabbereien!




Ideen für den Sweet Table habe ich mir 
von Rebecca
und ihrem inspirierenden Blog
geholt!

Rebecca macht einfach traumhafte Sweet Tabels
und 
ihre Ideen zu den verschiedenen Themen
sind so kreativ und edel umgesetzt,
dass ich mir jedesmal stundenlang ihre Bilder
anschauen könnte!

So gab es auf meinem Sweet Table:
- Tiramisu Cupcakes
- Mini Pizzen
- Spaghettisalat
- Panna Cotta mit Mangomus
- Pizzabrötchen mit Dip
- Apfeleistee






Die Rezepte findet Ihr *HIER* !!!

In den kleinen Give Away Tütchen
war alles für kleine 
Shopping Queens:
Mini-Lippenstift,Nagellack,Parfumpröbchen,
Armbänder im angesagten Neonlook,
etwas Schoki und
Nailtattos!


Voll im Trend liegt ja zur Zeit
Photo Booth!
Ich habe es auf verschiedenen Blogs schon gesehen
und die entstandenen Bilder sind wirklich 
ein Genuss!

Also haben wir auch einen kleinen 'Fotoautomaten'
aufgebaut 
und 
verschiedene Utensilien dazu gelegt.

Im Internet gibt es unheimlich viele 
Free Printabels zu diesem Thema
und man muss sie sich nur noch ausdrucken und ausschneiden.

Die Mädels hatten ihren Spaß daran,
sich immer wieder neue Kostümierungen auszudenken
und sich dann gegenseitig zu knipsen!

Eine Riesengaudi!!!




......wirklich: 
eine Riesengaudi für Groß und Klein!


Die Pink Ombre Torte
wurde wegen einer Blaufavoritisierung
eine Blue Ombre Torte
und
weil Shopping Queens keine Buttercreme mögen,
gabe es eine Schmandcreme für die Torte.

Ich war begeistert,
wie toll die Schmandcreme ihr Muster behalten hat
und nicht verlaufen ist!



Blue Ombre Cake
mit 
Schmandcreme
und 
Blaubeeren

Teig:
300 g weiche Butter
280 g Zucker
6 Eier
50 ml Buttermilch
2 Tl Backpulver
220 g Mehl
100 g Speisestärke
blaue Speisefarbe

Creme:
800 ml Schlagsahne
800 g Schmand
4 Päckchen Vanillezucker
4 Päckchen Sahnesteif
250 g Blaubeeren

Teig:
300 g Butter mit Zucker 5 Minuten schaumig schlagen.
Nach und nach die Eier,dann die Buttermilch unterrühren.
Backpulver,Mehl und Stärke verrühren und kurz unterrühren.
Teig vierteln und auf 4 Schüsseln verteilen.
Drei Teige mit der Speisefabe in verschiedene Blautöne einfärbe.
Von zart über hellblau und kräftiges Blau.

Backofen vorheizen auf 150°C Umluft.
Springform mit Backpapier auslegen 
und nach und nach je eine Teigportion backen.
Je Teigportion für 25-30 Minuten Backzeit.

Die Böden vollständig auskühlen lassen.

Creme:
Schmand mit dem Vanillezucker glatt rühren.
Sahne mit Sahnesteif steif schlagen.
Sahne unter den Schmand rühren.
Hälfte der Creme mit 125 g Blaubeeren verrühren.
Andere Hälfte zum Garnieren zurücklegen.

Die Cremehälfte mit den Blaubeeren auf die drei
eingefärbten Böden verstreichen und die Böden von 
kräftig nach hellblau aufeinandersetzen
und mit dem ungefärbten Boden abschließen.

Torte rundherum mit der Creme dünn einstreichen.
Restliche Creme in einen Spritzbeutel mit Rosentülle füllen
und Torte mit Wellenmuster verzieren.
Mit restlichen Blaubeeren verzieren.
Für 2 Stunden kalt stellen.


Blaue Grüße

und
Salut...Eure mellimille

Kommentare:

  1. Mein Kleinster, auch 11, meinete gerade: " Der Kuchen ist ja saucool Mama..." Also weiß ich jetzt, was ich zu seinem 12ten Geburtstag backen werde!

    Liebste Grüsse aus Orschel
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .... dann weißt Du ja,was zu tun ist!!! Das war eine klare Ansage :-)

      Löschen
  2. Hihi, die Fotos in der "Photo Booth" sind echt gut geworden. Dieser Weihnachtsmann-Rauschebart - zu lustig! Und die Torte ist ein farblicher Knaller. Schmand und Schlagsahne find ich auch feiner als Buttercreme

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich wollte doch schon immer mal der Weihnachtsmann sein! ;-)
      Dank photo booth ist jetzt auch sowas möglich!

      Löschen
  3. Alles Gute an die Shopping-Queen! Find ich echt ne Knaller-Idee, und dann noch das Buffet und die Photo-Booth... Verwöhn deine Kinder nicht zu sehr, wenn die mal heiraten, erwarten die sonstwas von dir... also wenn die in zehn fantastillliarden Jahren mal heiraten...;)
    LG
    Frau R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....in zehn fantastillliarden Jahren???? Wenn die genauso schnell rum gehen wie die letzten 11 Jahre,dann feiert sie gefühlt morgen ihre Hochzeit! ;-)
      ...und das können sie ruhig von mir erwarten.....Yeahhh! Einen riiiiiiiesigen Sweet Table! Ich stelle mich gern dieser Aufgabe!

      Löschen