Dienstag, 23. April 2013

....und zum Abschluss dieser PamK-Runde: Kokoskugeln


Sommer 1986.
Österreich.
Der Beginn meiner Back-und Kochleidenschaft.

Ich war mit meinen Eltern 
und 
meinem jüngeren Bruder
im Sommerurlaub 
und wir durften uns jeder für die Rückfahrt
ein Heft kaufen.

Meine Entscheidung war schnell gefallen:

Donald Ducks
Kochbuch!



Dieses Buch war der Beginn...!

Denn kaum zu Hause angekommen,
flitzte ich los, 
um mir die Zutaten zu besorgen
für mein erstes Kochexperiment. 
Meine Wahl fiel auf das Rezept
'Gundels Kokosbällchen'.

Mein erster Koch-/Backversuch
aus meinem ersten Kochbuch!

Diese Kokoskugeln waren jedoch so ein Erfolg,
dass ich sie immer wieder 
für die komplette Verwandtschaft 
machen musste.


Von diesem Kochbuch habe ich mich 
bis heute nicht getrennt!
Inzwischen ist es an meine Töchter weitergereicht 
und 
auch sie kochen und backen 
fleißig daraus 
wie zum Beispiel:

- Entenhausener Wursttopf
- Daniel Düsentriebs Superfrikadellen
- Zwetschgenkuchen nach Panzerknacker Art
- Daisys Pariser Kugeln
- oder Gundels Kokosbällchen!



Hier das Originalrezept:

Kokoskugeln

100 g Butter
100 g Haferflocken
35 g Kokosraspeln
75 g Puderzucker
1 TL Vanillezucker
2 EL Kakaopulver
2-3 EL kaltes Wasser

Alle Zutaten in einer Schüssel vermischen
bis eine gleichmässige Masse entsteht.
Das geht am besten mit den Fingern.
Aus dem Teig kleine Kugeln formen
und in Kokosraspeln wenden.
Auf Backpapier legen.
Die Kugeln bis zum Verzehr ein Weilchen liegen lassen,
dann schmecken sie besser.
Am besten in einer Dose aufbewahren,dann bleiben sie frisch.
Schmecken gut leicht gekühlt.


( Quelle: Donald Ducks Kochbuch von Walt Disney)



Am Ende meiner Reise 
durch 
meine eigene Kindheit,
verpackte ich alles in Gläser,Tütchen und Co.
und legte der lieben Mella 
noch eine Nostalgietüte 
mit all meinen 
liebsten Nostalgie-Süßigkeiten,
alle Rezepte,
Gummitwist und das
von mir so geliebte Fadenspiel 
bei.




Ein paar Tage später klingelte es dann auch an meiner Tür!

Ein wenig fehlten mir die Worte....
Uns strahlten regelrecht 
die liebverpackten Päckchen entgegen!
So Knallerfarben...herrlich!

Mella von dem herzallerliebsten Blog
hat uns so herrliche Dinge geschickt,
dass mir allein der Gedanke daran
das Wasser im Munde 
wieder zusammenlaufen lässt.




Verliebt bin ich in ihr Schoko-Riesen
und die Puffreisschoki!
Und in den Schokoaufstrich....
(den aber Herr mellimille 
fast im Alleingang verputzt hat!)

Meine Kleine ist total vernarrt in Mellas 
Russisch Brot
und meine Große möchte zum Geburtstag nun einen 
Papageien-Kuchen!

Mella hat uns durch ihren Brief 
auf eine
sehr rührende Art 
in ihre Kindheit
mitgenommen
und 
legte uns noch eine Erinnerung mit in ihr Päckchen:
Ankleidepüppchen zum Ausschneiden!


Liebe Mella,
.....vielen vielen lieben Dank!
Ich freue mich so sehr, 
DICH
auf diesem Wege kennen gelernt zu haben!
Es war so lustig,
dass wir immer wieder Dinge fanden,
die uns verbanden....
....und war es anfangs nur unser gleicher Vornamen.
Es wurden immer mehr Gemeinsamkeiten.

Sicherlich hören und lesen wir immer wieder
Voneinander!!!

Lieben Dank natürlich auch an die
3 Mädels von der Post!
Ihr seid Klasse!!!

.....und nun:

Das ist Mellas Paket 
für Mich!




Alles Liebe 
und
Salut...Eure mellimille

Kommentare:

  1. Werden die Kokoskugeln nicht gebacken???
    Gruß Carina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carina,
      Nein,sie werden nicht gebacken.....
      Im Grunde genommen sind die Kugeln wie etwas zu groß geratene Pralinen.
      :-)
      Alles Liebe
      Melli

      Löschen
  2. Das Paket, das Du im Austausch bekommen hast, ist ja wahnsinnig toll verpackt! Das Entenhausener Kochbuch ist damals ja voellig an mir vorbeigegangen, wie schade. Zwetschgenkuchen nach Panzerknacker Art - ich lach mich schlapp :o) Gundels Kuller gefallen mir sehr gut. So aehnliche habe ich letztes Wochenende auch gemacht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Persis,
      die Sachen waren nicht nur wahnsinnig toll verpackt....sie haben auch wahnsinnig toll geschmeckt!

      Und siehst du: Du kennst das Donald Duck Kochbuch nicht und ich habe dafür noch nie etwas von Mad Men gehört ;-)
      Liebe Grüße
      melli

      Löschen
  3. Liebe Melli!
    Das freut mich sehr, dass ÖSTERREICH der Beginn deiner Back-und Kochleidenschaft ist ;-) !!
    Ich hätte jetzt (nach dem Laufen und Pilates) so richtig Lust auf diese Kokoskugeln *ggrrrr*......einatmen. Ausatmen. UND aus dem Computer aussteigen...die kulinarischen Verführungen warten auf jeder Seite!!
    Hab ´nen schönen Abend!
    GLG Renate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....21.....22.....23.....ohmmmmmmm!
      Ganz ruhig bleiben,Renate!
      Aber bei Hunger und knurrendem Magen darf man sich wirklich keine blogs anschauen!

      (ich kenne auch jemanden,der sich in der Fastenzeit befindet und sich dann auch noch Essensbilder anschaut und Foodblogs durchstöbert,gelle?!)
      ;-)
      Ganz liebe Grüße
      Melli

      Löschen
    2. hihihi...jajaaa...und Kochbücher kauft sie sich auch noch *gg*!

      Löschen
    3. hahahaha....
      ....dann starte mal mit dem Yoga-Grundkurs!
      Der wird Dir bei der nächsten Fastenzeit bestimmt hilfreich sein!
      ;-)

      Löschen