Dienstag, 29. Januar 2013

Lemon Squares... eine englische Verführung!



....und es geht englisch weiter!
Lemon Squares..

Bis zu diesem Backerlebniss hatte ich noch 
niiiiie zuvor etwas von 'Squares' gehört,
aber auf der Suche nach einem typisch englischen Gebäck 
stieß ich auf diese Lemon Squares.

Doch nun......

....nun kaufte ich die aktuelle 'Bakery'
(Yiiiiephhhiiiieee!)
und in dieser tümmeln sich alle Sorten 
von Squares und Bars.

Ein neues Mode-/Trendgebäck???

Wir werden es sehen!

 Ziemlich lecker waren meine Lemon Squares,
auch wenn sie einen Ticken zu weich waren
(oder müssen sie so sein?)
und
die Schnittflächen dadurch nicht ganz so akkurat 
aussahen.



Lemon Squares

150 g Butter
225 g Zucker
abgeriebene Schale von 3 unbehandelten Zitronen
1 Prise Salz
175 g Mehl
4 Eier (Größe M)
125 g Crème double
Saft von 3 Zitronen (ca. 175 ml)
1 EL Puderzucker
Fett für die Form

Butter mit 25 g Zucker, Schale von 1/2 Zitrone, Salz und Mehl in eine Schüssel geben. Erst mit den Knethaken des Handrührgerätes, 
dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. 

Eine quadratische Springform/Auflaufform (24 x 24 cm) fetten. 
Teig hineingeben und mit den Händen zu einem 
flachen Boden drücken. 
Ca. 30 Minuten kalt stellen.

Boden im vorgeheizten Backofen Umluft: bei 150 °C  ca. 20–25 Minuten goldbraun backen. 
Abkühlen lassen. 

In der Zwischenzeit Eier und 200 g Zucker mit den Schneebesen des Handrührgerätes ca. 5 Minuten dick-cremig rühren. 
Crème double unterrühren. 
Zitronensaft und restliche abgeriebene Schale 
unter die Eiercreme rühren.
 Zitronencreme auf den Boden gießen.

Im Backofen bei gleicher Temperatur 20–25 Minuten backen. 
Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. 
Kuchen in ca. 24 Stücke schneiden und mit Puderzucker bestäuben.

(Rezept bei Lecker.de gefunden)




Geschmeckt haben sie wunderbar!
(auch wenn sie optisch noch verbesserungsfähig sind)

Ideal sind diese Squares bestimmt auch 
für den Sommer,
denn sie schmecken leicht und erfrischend!

Da es in England selten wirklich SOMMER ist,
verstehe ich nicht ganz die Liebe der Engländer für
alles zitronige:
Lemon Curd,Lemon Squares,
Tee mit einem Spritzer Lemon,....

Oder holen sie sich dadurch ein wenig Süden
ins verregnete Great Britain?



Meine Sehnsucht ist jedenfalls geweckt:
Entweder ab in den Süden 
oder
 doch ins oftmals verregnete London
und mich dort 
mit Lemon Squares in den Süden träumen?!

Wer die Wahl hat,....


Have a nice day
und
Salut...Eure mellimille

Kommentare:

  1. Ob Lemon Squares so weich sein sollen, kann ich Dir leider nicht sagen, da ich noch keine gegessen habe, aber lecker sehen die Dinger auf jeden Fall aus. Das Rezept habe ich beim Durchblaettern der Zeitschrift auch ganz interessiert beaeugt.

    liebe Gruesse,
    Persis

    AntwortenLöschen
  2. Persis, es lohnt sich!

    Ich hatte das Rezept damals von lecker.de! Und in Bakery wimmelt es ja nur so von squares und bars.
    ich liebäugle schon die ganze Zeit mit der Snickers-Variante..... die muss ich mal testen!
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen