Samstag, 8. September 2012

.....Sauer macht lustig!

Ich muß es einfach gestehen,denn früher oder später bekommt Ihr es eh raus.....:
LECKER Bakery......ja, die LECKER Bakery.....ich kann nicht mehr ohne sie!
Und nun gab es ja vor kurzer Zeit Volume 2! 
Also gleich zum Zeitungshändler meines Vertrauens und her damit!
Erste Ernüchterung beim Durchblättern...
Kann sie mithalten mit Volume 1 ? Können Blechkuchen Begeisterungsstürme hervorrufen? Wird sie es schaffen neben der Nr.1 meine Zweitbibel zu werden?


Sie hat das Zeug dazu!!!!!! (aber sie ist noch nicht die neue Nr.1)



....und ein Rezept hatte es mir gleich angetan:



Sommer. Hitze. Frischekick-Bedarf. Limetten-Küchlein!



Hier das Rezept:









Limetten-Küchlein

Zitronen-oder Limettenabrieb
200ml Limettensaft
200 gr. weiche Butter
250gr.+100 gr. Zucker
1 Päckchen Vanillezucker
Salz
4 Eier Gr. M
200 gr. Mehl
1 Tl Backpulver
125 gr. Zitronenjoghurt
250 gr. Puderzucker

Zubereitung:
Butter, 250 gr. Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz schaumig rühren.
Eier einzeln unterrühren. Mehl und Backpulver kurz unterrühren, danach
den Zitronenjoghurt. Zitronenschale und 100 ml Limettensaft kurz
unterrühren.
Teig in Förmchen verteilen und ca. 30 min. bei 150°C backen und leicht abkühlen lassen.
In der Zwischenzeit 100gr. Zucker mit 75 ml Limettensaft zum Kochen bringen und 3 min. köcheln lassen, bis der Sirup eingedickt ist.
Die warmen Küchlein mehrmals einstechen und mit Sirup beträufeln.
Wenn die Küchlein ausgekühlt sind mit Guss ( 250gr. Puderzucker und
2-3 El. Limettensaft) überziehen und verzieren.


....und was soll ich sagen?
Frische-Kick pur!
Sehr saftig, aber auch seeeehr sauer!
Nun gut, beim erneuten Backen werde ich wohl ein bisserl mehr Zucker verwenden.
Aber wer es nicht zu süß mag, ist hiermit vollkommen richtig.

Zitronensaure Grüße........Salut, Eure mellimille


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen