Sonntag, 9. September 2012

....das essen nicht nur Lasse,Bosse und Lisa gerne!

Knäckebrot kann öde sein!?
Knäckebrot kann fad sein!?
Knäckebrot kann langweilig sein!?



Dieses Knäckebrot aber nicht!

Dieses Rezept habe ich einer Arbeitskollegin zu verdanken,die eine spontane Knäckebrotrunde ausgegeben hat...
....und seitdem im Hause mellimille Einzug gehalten hat!


Und ich weiß nicht warum, aber beim 'Knäckebrotessen' bin ich mit meinen Gedanken auf einmal in Schweden.... 

bei Michel,Madita,Lotta und den Kindern von Bullerbü....
Die hatten bestimmt auch dieses easy peasy Rezept.

Und hier ist es:




DINKEL-KNÄCKEBROT

120 gr .Dinkelmehl
120 gr. Haferflocken
ca.175 gr. Kernmischung
 (Kürbiskern,Pinienkerne,etc.)
50 gr. Sesam
1/2 TL Salz
2 EL Olivenöl
500 ml Wasser

ZUBEREITUNG:
Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander vermischen.
Auf zwei mit Backpapier belegte Bleche dünn ausstreichen.
Im vorgeheizten Backofen bei 170°C ca.55 min. backen.
Je nach Ofen verschieden. Das Brot muß goldgelb sein.

WICHTIG: Nach 15 min. Backzeit bereits in Scheiben schneiden (Pizzaschneider) und dann weiterbacken,sonst ist es nicht mehr möglich!


Es hält kann sich in einer Blechdose bis ca. 3 Monate halten.

Probiert es aus: es geht schnell und Ihr werdet nie 
wieder behaupten,
dass Knäckebrot öde,fad oder langweilig ist!

Salut.... Eure mellimille


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen