Donnerstag, 6. September 2012

Chutney....mit vielen verschiedenen Gesichtern!

Chutney.... schon allein dieses Wort! 
Chutney.... Chutney..... Chutney.....


Es bietet einem so viele verschiedene Möglichkeiten und zeigt immer wieder neue Seiten von sich. 



Als erstes schmeckt es natürlich hervorragend zu Gegrilltem.... 'Yammy'! 



....und noch eine Kindheitserinnerung: Auf unseren Grillfesten zu Hause durfte nie das selbstgemacht Chutney von meinem Vater fehlen. Banane, Mango, Quitten, Apfel,...oder auch mal alle Früchtchen in einem Chutney. Mal mit Curry, mal mit Chilli,mal süß-sauer.

Der Gaumen erinnert sich heute noch....


Chutney zu Käse = ein kleiner Traum!



Chutney als Sandwichunterlage = ein absolutes Must!



Chutney zu Fisch = ...es muß nicht immer gegrilltes Fleisch sein...



Chutney zu exotischen Gerichten = was wäre der Inder ohne sein Mangochutney?




Chutney

Chutney
Chutney
......schon allein dieses Wort!



Hier das Rezept für mein Birnen-Curry-Chutney:









Birnen-Curry-Chutney

   800 gr. Birnen
      Stck.Orange
     1 Vanilleschote ausgekratzt
       200 ml.Rosésekt
   70 gr.Zucker
      ca.1 1/2 Teelöffel Curry 

ZUBEREITUNG:
Birnen schälen,vierteln,entkernen und würfeln.Orange dünn schälen und in feine Streifen schneiden.Orange auspressen. Alle Zutaten aufkochen.
Birnen hinzu geben,zugedeckt ca.20 Min.weich garen.
Ins Glas füllen und 5 min. verschlossen auf den Kopf stellen.
Dann umdrehen und abkühlen lassen.
Lecker zu Brot, Gegrilltem Fleisch oder Sandwichaufstrich.


Liebe Chutney-Grüße und Salut ....... Eure mellimille!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen